Flocke und Schnurri

Ich habe hier eine weitere Rezension zu einer Leserunde von Lovelybooks.

Diesesmal geht es um dieses Buch:

P1070743

Und hier der Text auf der Rückseite:

P1070744

Schnurri ist ein Zauberlehrling und lebt im Zauberkatzendorf Luna, das durch einen magischen Mondkristall vor der bösen Hexe Morbia geschützt wird. Ihr geht es in erster Linie darum, den Kristall zu stehlen, um dessen Magie zu missbrauchen und sich die Welt untertan zu machen. Eine mächtige Schutzblase um das Dorf hindert sie daran.§Zu jedem Vollmond wird im Dorf ein Ritual abgehalten, damit der Schutz vor der Hexe für einen weiteren Monat aufrechterhalten wird. Der Zauberkater darf wieder einmal nicht dem Vollmondritual beiwohnen, da seine Mutter, die Dorfälteste, sagt, dass er nicht gut zaubern könne. Es sei gefährlich, wenn man die Zauberei nicht beherrsche. Er will seiner Mutter beweisen, dass er sehr wohl zaubern kann und probiert heimlich in einer Scheune Zaubersprüche aus. Als er aus Versehen eine Sattelrobbe herbeizaubert, beschließt er, sie mithilfe des Mondkristalls wieder nach Kaltland, ihre Heimat, zurückzuschicken. Ohne dass er es weiß, bricht die Schutzbarriere um das Dorf zusammen. Auf diesen Moment hat die böse Hexe Morbia lange gewartet

Schnurri  ist ein Zauberlehrling aus dem Zauberkatzendorf in Luna. Er hat leider seine Zauberprüfung nicht bestanden und darf daher eigentlich nicht zaubern. Aus diesem Grund will er heimlich üben um es allen in seinem Doft zu beweisen. Aber leider klappt dies nicht so wie Schnurri es sich vorgestellt hat und schwupps ist eine kleine, verängstigte Robbe bei ihm in der Scheune.
Die zwei freunden sich schnell an und Schnurri will seinen neuen Freund natürlich wieder in die Heimat zurückzaubern und will sich dafür den Mondkristall, der das Dorf mit einem Schutzzauber versieht und so vor der bösen Hexe schützt ausleihen.
Leider bricht dadurch der Schutzzauber zusammen und die böse Hexe Morbia nützt dies aus um endlich den Mondkristall zu stehlen…
Die beiden neuen Freunde haben nun allerhand zu tun um den Mondkristall wieder zurückzubekommen und dabei einges im Schloss der bösen Hexe zu erleben.

Das Buch ist schön geschrieben, es liest sich sehr flüssig und eignet sich bestimmt auch gut zum vorlesen. Man kann richtig mit den zwei kleinen Helden mitfiebern und sich selbst auch überlegen, was diese nun als nächsten machen werden.

Schade finde ich ein bisschen, dass keine Bilder/Zeichnungen im Buch enthalten sind. Das Cover ist sehr schön gemacht und ein paar solche Bilder im Buch wären super gewesen. Das hätte das Buch noch besser gemacht.

Den Preis der Buches mit 10,90 Euro für gerade mal 55 Seiten finde ich etwas hoch, vor allem weil auch leider keine Bilder oder Zeichnungen enthalten sind.

Aber an sich ein echt süßes Kinderbuch, was ich später bestimmt einmal dem Neffen und der Nichte meines Freundes vorlesen werde.

Die Autoren – Lady Grimoire

Herr Agic

Herr Agic wurde am 24.08.1983 im schönen München geboren. Nachdem er die Mittlere Reife abgeschlossen hatte, erlernte er den Beruf des Bürokaufmanns. Seit 2004 arbeitet er als Schreibkraft bei der Polizei. Diese Fähigkeiten (schnelles 10-Finger-Schreiben und das Beherrschen der neuen deutschen Rechtschreibung) bringt er als versierter Schreiber in das Autorenduo mit ein.

Herr Schwenk

Herr Schwenk wurde am 24.01.1966 in Stuttgart geboren. Er schloss erfolgreich die Realschule ab und absolvierte eine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann. Nach abgeschlossener Ausbildung arbeitete er zwölf Jahre für „Bavaria Film“. Danach schlug er beruflich einen vollkommen anderen Weg ein, nämlich den zum examinierten Altenpfleger. Hier lernte er besonders seine soziale Ader und die nonverbale und verbale Kommunikation mit älteren hilfsbedürftigen Menschen kennen. Obwohl dies ein anstrengender Beruf ist, übt er ihn sehr gerne aus, da er jeden Tag aufs Neue die Anerkennung und Dankbarkeit der Menschen zurückbekommt.

Gemeinsam erschaffen sie Kinderbücher, denen moralische Werte zugrunde liegen. Das gemeinsame Schreiben bereitet ihnen sehr viel Freude und sie lassen ihrer Kreativität freien Lauf, sodass fantasievolle Kindergeschichten geboren werden.

Quelle: hinten im Buch

Vielen Dank an Lovelybooks und Papierfresserchens MTM Verlag,  dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte!

Kennt ihr das Buch?

 

Liebe Grüße Melanie

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher/Rezensionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s