Philips EnergyUp Blue

Über die Für Sie Tester habe ich das EnergyUp Blue von Philips testen dürfen. Vielen Dank hierfür!  Hier auf der Seite von Philips findet man nähere Informationen dazu.

Das war der Inhalt:

P1080061Hier nun noch die einzelnen Teile, das Gerät, ein Ladekabel, eine Tasche und die Bedienungsanleitung.

P1080063Und so sieht das Gerät in Aktion aus:

P1080076

Das sagt der Hersteller dazu:

Philips EnergyUp ist ein tragbares EnergyLight, das die natürliche Kraft des Tageslichts nutzt, um den Energiehaushalt und die Stimmung zu verbessern. 20 bis 30 Minuten pro Tag reichen aus, um sich voller Energie und wach zu fühlen. So können Sie alle Aufgaben bewältigen.

Meine Meinung:

Das Gerät an sich ist sehr gut verarbeitet und hat mit dem Netzstecker und der Tasche auch ein gutes Zubehör dabei. Die Bedienungsanleitung ist auch sehr umfangreich und erklärt gut für was das Gerät geeignet ist.

Es werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wann man das Gerät am besten benutzen sollte, je mehr +, desto besser geeignet, – bedeutet, dass man es nicht verwenden sollte:

– Mangel an Tageslicht in Innenräumen –> Morgen (+++), Mittag (+++), Nachmittag (+++), Abend (—)
– Morgenmensch –> Morgen (—), Mittag (+), Nachmittag (++), Abend (+++)
– Nachtmensch –> Morgen (+++), Mittag (++), Nachmittag (+), Abend (—)- Energietief am Nachmittag –> Morgen (+), Mittag (+++), Nachmittag (+++), Abend (—)
– Winterblues –> Morgen (+++), Mittag (+), Nachmittag (+), Abend (—)

Es werden auch noch weitere Anwendungsmöglichkeiten für Reisen und Jetlag beschrieben.

Da ich eher ein Nachtmensch bin habe ich das Gerät morgens verwendet. Man soll das Gerät mit einer Armlänge (50-75 cm) von den  Augen entfernt so schräg im Sichtfeld aufstellen. In der Bedienungsanleitung gibt es unter anderem dafür auch ein Bild. Man sollte das Gerät auch nur in einem gut beleuchteten Raum verwenden und nicht nur als einzige Lichtquelle nutzen.

Das Gerät hat 5 Lichteinstellungen und ich habe am Anfang die erste und später die zweite verwendet, da ich das Licht schon sehr grell und das blau auch nicht so unbedingt angenehm empfand.

Ich habe aber leider durch die Anwendung des Gerätes keine Verbesserung feststellen können. Ich war weder besser drauf, oder fitter oder habe abends besser einschlafen können. Ich bin auch morgens nicht besser aus dem Bett gekommen. Schade, ich habe mehr erwartet, vor allem, da das Gerät mit 199,99 Euro doch schon sehr teuer ist.

Aber trotzdem vielen Dank, dass ich mittesten durfte. Ich werde es auch weiter testen und bin mal gespannt, ob es doch noch eine Wirkung bei mir zeigt und ich es vielleicht einfach länger oder öfter anwenden muss.

Habt ihr auch schonmal so etwas in der Richtung ausprobiert und hat es bei euch eine Wirkung gezeigt?

Liebe Grüße Melanie

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Produkttest abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s