Rezension Heliosphere 2265 – Das dunkle Fragment

Über lovelybooks durfte ich mal wieder an einer Leserunde teilnehmen bzw. habe vom Autor dazu die ersten Bände zur Verfügung gestellt bekommen.
Meine erste Leserunde eines Ebooks. Vielen Dank an lovelybooks und den Autor Andreas Suchanek.

Es geht hier um das Ebook Heliosphere 2265 – Das dunkle Fragment. Das ist der Auftakt zu einer Sci-Fi Serie, welche mittlerweile bereits 28 Teile hat. Die ersten Teile sind außerdem auch als Hörspiel erhältlich.

P1100224

 

 

Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.
Bereits ihr erster Auftrag führt die Crew in ein gefährliches Abenteuer. Eine Bergungsmission entartet zur Katastrophe. Umringt von Feinden muss Captain Cross eine schwerwiegende Entscheidung treffen, die über Leben und Tod, Krieg oder Frieden in der Solaren Union entscheiden könnte …

Das ist die Kurzbeschreibung zum Inhalt und diese trifft es schon recht gut.
Man bekommt mit dem Captain erst mal einen Überblick über die neue Crew, welche ziemlich zusammen gewürfelt aussieht und schon geht es dann auch schon los zur ersten Mission.
Das Ebook lässt sich super flüssig lesen und es bleibt immer spannend.
Man erfährt so nach und nach etwas über einzelnen Crew-Mitglieder und bekommt so ein bisschen den Überblick über die Solare Union. Jeder Charakter hat seine eigenen Geheimnisse und ich freue mich schon darauf diese nach und nach gelüftet zu bekommen.
Manchesmal habe ich noch meine Probleme mit den ganzen technischen Begriffe, aber das gibt sich mit der Zeit.
Man merkt auch recht schnell, dass man hier noch viele Abenteuer erwarten kann und ist schon gespannt darauf wie es weitergeht. Die Mission ist zwar in sich abgeschlossen, aber es deutet viel darauf hin, dass es noch nicht alles gewesen sein kann 🙂
Das Ebook hat mir sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen. Aber vorsicht, wenn man einmal angefangen hat, will man nicht mehr aufhören zu lesen und muss natürlich wissen, wie es weitergeht!

Mehr über den Autor und seine Projekte findet ihr hier.

Kennt ihr diese Reihe auch?

Liebe Grüße Melanie

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher/Rezensionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s