Kneipp Vip Autoren Blogger Event in Lofer

*Werbung*

Im September war ich dank Kneipp auf einem ganz tollen Bloggerevent in Lofer. Es war toll einige schon bekannte Bloggerinnen wieder zu treffen und neue Bloggerinnen kennen zu lernen.

Ich bin zusammen mit Heike am Donnerstag los gefahren. Nach ein paar kleineren Staus kamen wir eigentlich recht pünktlich in Lofer an. Nur leider war es das „falsche Lofer“. Ich hatte es leider nicht bemerkt, dass ich es falsch ins Navi eingegeben habe. Wir waren dann ca. 1 Stunde entfernt und kamen mit 1 Stunde und 15 min Verspätung erst im Steinerwirt in Lofer an. Mit diesem Code bekommt Ihr 10% Rabatt, wenn Ihr bis Ende Oktober 2022 bucht. Reisen kann man aber bis September 2023.

Wir wurden trotz der Verspätung super nett empfangen und bekamen erst mal leckeren Saft, Brownies und Obstsalat. Die anderen waren schon unterwegs zur Kneipp Anlage und als wir ankamen leider schon wieder weg. Aber wir haben es uns nicht nehmen lassen und trotzdem eine Runde gekneippt.


Danach gab es einen kleinen Prosecco Empfang am Hotel, wo wir dann zu den anderen gestoßen sind.

Danach konnten wir noch etwas auf dem Zimmer entspannen bevor es zum Abendessen ging.

Die Zimmer sind super schön, das Badezimmer allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, da es alles ziemlich offen ist. Im Bad und im Zimmer warteten auch schon ein paar tolle Kneipp Produkte auf uns 🙂

Beim Abendessen saßen wir zusammen mit Steffi (Trendmiss) und Cristina (Aletheias Welt) am Tisch und haben uns gut unterhalten Cristina kannte ich schon, Steffi habe ich neu kennengelernt, dafür kannte Heike sie schon vom letzten Treffen, wo ich nicht dabei sein konnte.

Zum Essen gab es als Vorspeise vegetarisches Sushi und für mich eine vegane Ramensuppe als Hauptgang. Das Dessert wurde sehr fancy mit einer mobilen Disko hereingebracht. Zu „Ice Ice Baby “ konnten wir aus 5 Sorten Eis (Vanille, Schokolade, Salted Caramel, Himbeer,- & Erdbeersorbet) wählen. Es gab dann auch noch diverse Streusel und wer wollte eine Waffel dazu.

TAG 2

Nach einem super Frühstück ging es heute auf den Berg. Ganz in der Nähe des Hotels ist die Bergbahnstation und von dort ging es mit der Gondel zur Mittelstation. Von dort sind wir den Wasserfallweg hoch gewandert. Zum Mittagessen gab’s eine schöne Brotzeit auf der Soderkaser Alm.
Weiter ging es zum Almsee, dort hatten wir dann eine Yoga Einheit mit Stephanie Klinghofer. Danach ging es wieder runter mit der Gondel.

Zurück beim Steinerwirt gab es #yokidoki Frozen Joghurt.

Quelle: Kneipp/ Patte Sondel
Quelle: Kneipp/ Patte Sondel


Wir haben uns dann noch das Sonnendeck angeschaut und danach wurden wir noch über die Herbstneuheiten informiert. Das Abendessen stand ganz im Zeichen Spaniens mit leckeren Tapas & Co.

TAG 3

Nach dem Frühstück ging es los mit einem Vortrag von Steffi zum Thema Work-Life-Balance

Quelle: Kneipp/ Patte Sondel
Quelle: Kneipp/ Patte Sondel



Vor dem Mittagessen haben Heike, Marie, Tanja, Isabel und Elke und ich noch einen kleinen Spaziergang zum „wilden Wasser“ gemacht. Da das Wasser ganz schön wild ist, hat Marie es wildes Wasser getauft, denn ein Wasserfall ist es auch nicht wirklich. Dort konnten wir auch einigen Kajak-Fahrern zusehen, welche sich in die Fluten gestürzt haben.



Zum Mittagessen gab es dann eine leckere Salat Bowl.

Nach dem Mittagessen standen dann insgesamt 3 Workshops an, welche wir in 3 Gruppen aufgeteilt besuchen durften.

Quelle: Kneipp/ Patte Sondel

Los ging es mit einem leckeren Workshop. Wir haben Energieballs gemacht.

Hierfür hackt man 40g Mandelstifte klein und mischt diese mit 30g ungesüßten zerkrümelten Cornflakes, 125g Nussmus (je nach Geschmack, ich habe mich für Erdnussmus entschieden) 40g Ahornsirup, 2 Esslöffel Kokosmehl, einer Prise Salz und einem Esslöffel Hanfssamen. Man mischt alles zusammen, bis es eine gleichmäßige Masse ergibt und rollt daraus etwa 12 Kugeln. Anschließend kann man die Kugeln noch mit etwas Schokolade oder zerkrümelten Cornflakes und Hanfsamen verzieren.

Als nächstes stand dann etwas entspannendes an. Wir haben gezeigt bekommen, wie man sich selbst eine Fußmassage geben kann. Davor haben wir ein schönes Peeling gemacht. Die beiden wirklich netten Mädels haben einen eigenen Laden in Salzburg und sind extra für den Workshop zu uns nach Lofer gekommen.



Danach haben wir zur Stärkung eine Kaffee und Kuchen Pause gemacht.

Und der letzte Workshop des Tages war dann einen Kranz basteln mit Corinna. Das hat auch richtig viel Spaß gemacht und ist gar nicht so schwer.

Danach gab es noch eine optionale HIIT (High Intensity Interval Training) Einheit. Es haben nicht alle mitgemacht und ich muss sagen es war auch ganz schön anstrengend, aber dafür mit einer tollen Kulisse. Lisa, eine der Wirtinnen hat diese Einheit geleitet und ich muss sagen sie hat ganz schön Power! Wir alle hatten am nächsten Tag ordentlich Muskelkater.

Quelle: Kneipp/ Patte Sondel
Quelle: Kneipp/ Patte Sondel



Zum Abendessen gab es diesmal Burger mit Pommes und einer super leckeren Trüffelmayo. Und zum Nachtisch einen Pudding oder Creme nach dem Rezept der Großmutter des Kochs.

Wir saßen danach noch lange zusammen und haben gequatscht und Marie und Tanja haben uns noch Maries Zimmer im „Das Bräu“ ein paar Meter die Straße herunter gezeigt. Auch ein tolles Ambiente, aber teilweise echt etwas gruselige Bilder an den Wänden.

TAG 4

Leider scheine ich (und leider auch ein paar andere der Mädels) das Abendessen nicht ganz vertragen zu haben. Wir sind alle mit Bauchschmerzen aufgewacht. Aber wir haben uns den Tag nicht vermiesen lassen.

Jede VIP-Autorin bekam eine Kosmetiktasche mit Kneipp®-Produkten und eine Decke mit dem Event-Motto: „Dreh die Welt öfter um DICH selbst!“ zum Abschied noch überreicht, dazu dann noch die fertigen Energie Balls. Leider scheinen ein paar Balls verwechselt worden zu sein. Ich habe nicht meine bekommen, aber das ist nicht schlimm, da wir ja alle mit dem gleichen Rezept gearbeitet haben.

Danach hieß es Abschied nehmen. Schön war es auf jeden Fall und ich möchte mich herzlich bei Kneipp bedanken, dass ich am Event teilnehmen durfte.

Zusammen mit Heike und Cristina haben wir noch einen Spaziergang an der Saalach unternommen, wo wir auch wieder viele schöne Fotos gemacht haben.

Danach sind wir zu dritt Richtung München gefahren, wo wir Cristina an den Bahnhof gebracht habe. Danach ging es weiter Richtung Heimat.

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension Dark Empire – Hellridge College von Liz Rosen

*Werbung, da kostenloses Rezensionsexemplar*

Ich durfte über den Federherzverlag dieses Buch herzlesen, vielen Dank hierfür!

*Bild folgt*

Klappentext:

Er wird sie brechen.
Sie wird ihn lieben.

Matt MacKenzie ist alles, was Freya verachtet: Millionärssohn, Kickboxer, der selbsternannte King des Hellridge Colleges und jetzt ist er ihr neuer Zimmernachbar. Vor allem aber war er der Letzte, der mit ihrer Schwester Theresa gesehen wurde, bevor diese vor einem Jahr spurlos verschwand. Freyas Ziel, als sie sich am College einschreibt, ist klar: Sie will Theresa wiederfinden. Doch das ist nicht so einfach wie gedacht. Nicht mit Matt im Nacken, der alles daransetzt, dass Freya in seinem Bett landet. Auch nicht mit den merkwürdigen Gefühlen, die Freya inzwischen für ihn empfindet. Und schon gar nicht mit dem menschenverachtenden Spiel, das alle an der Hellridge freiwillig mitzuspielen scheinen.

Du dachtest, ich wäre ein Arschloch, Püppchen. Doch du hast keine Ahnung. Ich bin so viel mehr als das. Ich werde dich brechen, dich in die Knie zwingen und dein Herz für mich bluten lassen.
Und du kannst gar nichts dagegen tun.

Meine Meinung:

Freya wollte unbedingt auf das College, auf welches auch Ihre Schwester ging, bevor diese spurlos verschwand.

Sie hat es geschafft, auch wenn ihr Vater damit nicht unbedingt einverstanden ist.

Sie versucht mehr über Ihre Schwester herauszufinden, aber alle scheinen abzublocken und plötzlich wird ihr das Leben auf der Uni schwer gemacht um sie zum gehen zu bewegen.

Als sie sich auf Matt einlässt wird es besser und so langsam kommt sie hinter das Geheimnis der Uni, welches ziemlich schockierend ist.

Das ist ein ziemlich perfides Spiel was die Jungs da spielen und Matt merkt so langsam auch, dass es so nicht weitergehen kann.

Ob Freya ihre Schwester lebend findet, verrate ich mal der Spannung wegen nicht, das müsst ihr schon selbst herausfinden.

Der Schreibstil von Liz gefällt mir wie immer sehr gut und lässt sich super flüssig lesen. Es ist auch sehr spannend. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

Kennt ihr diese neue Reihe schon?
Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Bücher/Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension Die Weltenpendlerin von Pia Bardenhagen

*Werbung, da kostenloses Rezensionsexemplar*

Von Pia Bardenhagen habe ich das E-Book zum rezensieren bekommen. Vielen Dank dafür!

Klappentext:

Magie, Liebe und Abenteuer oder Alltag, Freundschaft und Zukunftspläne – wie entscheidest du dich? Für Leser:innen von J.K. Rowling, Laura Kneidl und Nicole Gozdek »›Elisa.‹ Simones ernste Stimme hielt sie auf. ›Es ist keine Entscheidung, die du heute oder morgen treffen musst. Aber sei dir bewusst, dass du dich irgendwann entscheiden musst. Niemand kann auf Dauer in zwei Welten leben.‹« Kein Hindernis vermag Elisa in ihrem Rollstuhl zu stoppen. Voller Elan geht sie ihrem Psychologie-Studium nach, kümmert sich um ihre beste Freundin und fiebert ihrer eigenen Praxis entgegen. Doch dann taucht plötzlich ihr Jugendfreund Gabriel auf und mit ihm die Chance, in einer magischen Welt voller Abenteuer zu leben. Elisa steht vor einer schweren Entscheidung. Nur wer die irdische Welt verlässt, darf in Eonvár bleiben. Aber ist das Leben dort wirklich das, was sie sich wünscht? Kann sie die Menschen, die sie liebt, zurücklassen? Elisa beginnt ein gefährliches Doppelleben zwischen den Welten – und Gabriel war nicht ganz ehrlich zu ihr …Bei »Die Weltenpendlerin« handelt es sich um eine überarbeitete Neuausgabe des unter dem Pseudonym Kat Rupin 2019 beim Zeilengold Verlag veröffentlichten Werkes »Eonvár – Zwischen den Welten«.

Meine Meinung:

Elisa sitzt nach einem Unfall in Ihrer Kindheit im Rollstuhl. Dies hält sie jedoch nicht auf. Sie studiert, jobbt nebenher und wohnt alleine. Ihren Eltern gefällt das zwar nicht so ganz, aber Elisa kann sich durchsetzen. Unterstützt wird sie auch von Ihrer besten Freundin incl. deren Partnerin und Kind.

Eines Tages begegnet Ihr Ihr Kindheitsfreund Gabriel, welcher vor vielen Jahren einfach spurlol verschwunden ist. Er nimmt sie mit nach Eonvár, eine Parallelwelt.
In dieser Welt ist Elisa nicht mehr auf Ihren Rollstuhl angewiesen und zeigt auch plötzlich eine magische Begabung. Nach und nach lernt Elisa die Geheimnisse auf Eonvár kennen und muss sich entscheiden, wo sie in Zukunft leben will.
Eine Weile versucht Elisa zwischen den Welten zu pendeln, was aber weder Ihr noch der Welt gut tut.
Elisa kann sich weder vostellen Eonvár und damit Gabriel wieder zu verlassen, noch der Erde komplett den Rücken zu kehren.

Auch in Eonvár scheint nicht alles komplett in Ordnung zu sein, was Elisa so langsam mitbekommt. Nicht überall sind magisch begabte Menschen gern gesehen. Oder aber manche kommen mit Ihrer Magie wohl nicht mehr klar.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen und man kann es fast nicht aus der Hand legen, da man immer wissen will wie es weitergeht.

Eine tolle Romantasy/Urban Fantasy Geschichte, die ich jeden empfehlen kann.

Kennt ihr das Buch schon? Spricht euch das Buch an?

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Bücher/Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Produkttest Kneipp Urlaubsprodukte

*Werbung, da kostenlose Testprodukte*

Lange war es hier still, aber heute möchte ich euch ein paar Urlaubsprodukte von Kneipp vorstellen.

Und passend zum Urlaub packe ich meinen Koffer und nehme mit:

Kneipp Men 2 in 1 Dusche Kühle Frische

Das sagt der Hersteller:

Männerpflege mit Naturkompetenz

  • Aquatisch-kühler Duft mit natürlicher Frische
  • Mit natürlichem ätherischem Minzöl und Meeresmineralien
  • Die Dusche mit pflanzlicher Pflegeformel schont und bewahrt das hauteigene Mikrobiom und verbessert das Hautgefühl während und nach dem Duschen
  • Mit natürlichem pflegendem Öl

Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Coco-Glucoside, PEG-40 Sorbitan Peroleate, Glyceryl Oleate, Parfum (Fragrance), Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Panthenol, Mentha Arvensis Leaf Oil, Menthol, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Lavandula Hybrida Oil, Limonene, Linalool, Citral, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Glycol Distearate, Sodium Chloride, Citric Acid, Hydroxypropyl Methylcellulose, PEG-14M, Sodium Hydroxide, Silica, Sea Salt, Glycine Soja (Soybean) Oil, Maltodextrin, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol, Caramel, CI 42090.

Meine Meinung:

Mein Freund mag eigentlich nicht so gerne Minze oder ähnliches in seinem Duschgel. Aber dieses Duschgel findet er ganz gut. Mir gefällt der aquatische Duft auch sehr gut. Auch verträgt mein Freund das Produkt sehr gut und verwendet es gerne.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit:

Kneipp Men 2 in 1 Dusche Kühle Frische und Aroma Pflegedusche Sei frei, verrückt und glücklich

Das sagt der Hersteller:

Der einfachste Weg zum Glück ist, das Leben mit einem Augenzwinkern zu sehen. Der sonnige Duft nach Apfelsine sprüht vor Glück und schenkt so ein Gefühl von Leichtigkeit. Sei frei, verrückt und glücklich!

Die Dusche mit pflanzlicher Pflegeformel verbessert das Hautgefühl während und nach dem Duschen. Die Formel mit natürlichem pflegendem Öl schont und bewahrt das hauteigene Mikrobiom und sorgt für ein zartes und geschmeidiges Hautgefühl.

Eine wissenschaftliche Studie bestätigt, dass die Hautfeuchtigkeit bei Anwendung bewahrt wird.

Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, PEG-40 Sorbitan Peroleate, Cocamidopropyl Betaine, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Oxalis Tetraphylla Extract, Limonene, Linalool, Benzyl Salicylate, Benzyl Alcohol, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Parfum (Fragrance), Sodium Chloride, Glycol Distearate, Citric Acid, Hydroxypropyl Methylcellulose, PEG-14M, Sodium Hydroxide, Silica, Glycine Soja (Soybean) Oil, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, CI 19140, CI 15985, Tocopherol.

Meine Meinung:

Das Duschgel riecht sehr lecker fruchtig und pflegt die Haut gut. Ich vertrage das Duschgel auch gut und habe keine Probleme. Es schäumt schön auf und lässt sich gut wieder abwaschen.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit:

Kneipp Men 2 in 1 Dusche Kühle Frische, Aroma Pflegedusche Sei frei, verrückt und glücklich und Lippenpflege samtweich

Das sagt der Hersteller:

100% natürlicher Lippenbalsam mit pflegendem Aprikosenkernöl, exotischem Marulaöl und wunderbar fruchtigem Duft. Nährt deine Lippen und macht sie samtweich. Für unwiderstehlich gepflegte Lippen.

Die Formel mit nachgewiesenem Depot-Effekt versorgt die Lippen langanhaltend und intensiv

Inhaltsstoffe:

Rhus Verniciflua Peel Cera, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Candelilla Cera, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil***, Sclerocarya Birrea (Marula) Seed Oil, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Citrus Limon Peel Oil, Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Peel Oil, Amyris Balsamifera Bark Oil, Mentha Viridis (Spearmint) Leaf Oil, Linalool, Limonene, Geraniol, Citral, Eugenol, Parfum (Fragrance), Tocopherol. ***aus kontrolliert biologischen Anbau

Meine Meinung:

Diese Lippenpflege mag ich sehr und nutze sie auch immer wieder gern. Der Duft nach Aprikose ist angenehm und die Pflegewirkung ist auch sehr gut. Auch habe ich keine Probleme mit der Lippenpflege und vertrage diese sehr gut.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit:

Kneipp Men 2 in 1 Dusche Kühle Frische, Aroma Pflegedusche Sei frei, verrückt und glücklich, Lippenpflege samtweich und Farbige Lippenpflege Natural Rose

Das sagt der Hersteller:

Heute schon geküsst? Natürlich. Lasse Deine natürliche Schönheit erstrahlen mit der farbigen Lippenpflege Natural Rosé von Kneipp®. Spüre ein pflegendes und angenehmes Gefühl auf Deinen Lippen für einen tollen Komfort – in Kombination mit einem Hauch von Rosé erhalten Deine Lippen einen hübschen, natürlichen Look!

Dank des einfachen Auftragens ist sie unser idealer Begleiter für Dich – den ganzen Tag lang. Einfach genial: Die Formel unserer langanhaltenden Lippenpflege ist zu 100% natürlichen Ursprungs. Das nachhaltige und innovative Verpackungskonzept besteht z.B. aus Graspapier, Paper Blend oder Korkresten und hilft uns die Natur zu respektieren.

Inhaltsstoffe:

Olus (Vegetable) Oil, Mangifera Indica (Mango) Seed Butter, Canola Oil, Rhus Verniciflua Peel Cera, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Candelilla Cera, Zinc Oxide, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Maltodextrin, Copernicia Cerifera (Carnauba) Cera, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Cera, Raphanus Sativus (Radish) Root Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil Expressed, Zingiber Officinale (Ginger) Root Oil, Pimpinella Anisum (Anise) Seed Oil, Linalool, Limonene, Parfum (Fragrance), Citric Acid, Tocopherol.

Meine Meinung:

Diese farbige Lippenpflege gefällt mir auch gut, da sie sehr dezent ist, aber den Lippen trotzdem einen schöne Farbe verleiht. Ebenso werden die Lippen gut gepflegt. Das ist auch ein Produkt, welches ich gerne nutze. Und wer nicht so der Rosafan ist, für den gibt es auch noch andere Farbe zur Auswahl (Natural Red und Natural Deep Nude).

Ich packe meinen Koffer und nehme mit:

Kneipp Men 2 in 1 Dusche Kühle Frische, Aroma Pflegedusche Sei frei, verrückt und glücklich, Lippenpflege samtweich, Farbige Lippenpflege Natural Rose und das Aloe Vera Pflegeset

Das sagt der Hersteller:

Das Kneipp® Aloe Vera Pflegeset mit der Kombination aus Duschbalsam, Handcreme & Körperlotion ist feuchtigkeitsspendend, hautberuhigend und intensiv pflegend. Die Formel mit echtem Aloe Vera-Extrakt und natürlichen pflegenden Ölen sorgen für ein besonderes Pflegeerlebnis. Zudem bewahren die Formeln das hauteigene Mikrobiom.

Die drei praktischen Tuben eignen sich sehr gut zum Testen unserer wirksamen Durstlöscher für die Haut. Sie haben zudem die ideale Größe für die Reisetasche – denn der nächste Urlaub kommt bestimmt.

1x Aloe Vera Duschbalsam 75ml

1x Aloe Vera Hydro Handcreme 75ml

1x Aloe Vera Hydro Körperlotion 75ml

Inhaltsstoffe:

Hydro Handcreme Aloe Vera: Aqua (Water), Glycerin, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Isopropyl Myristate, Cetearyl Alcohol, Tocopheryl Acetate, Distarch Phosphate, Glyceryl Stearate Citrate, Caprylic/Capric Triglyceride, Panthenol, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Grandis (Grapefruit) Peel Oil, Citrus Limon (Lemon) Peel Oil, Lavandula Hybrida Oil, Limonene, Linalool, Citral, p-Anisic Acid, Parfum (Fragrance), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Wax, Caprylyl Glycol, Xanthan Gum, Glyceryl Caprylate, Carrageenan, Arginine, Glycine Soja (Soybean) Oil, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol. Duschbalsam Aloe Vera: Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Coco-Glucoside, PEG-40 Sorbitan Peroleate, Glyceryl Oleate, PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Lavandula Hybrida Oil, Citrus Grandis (Grapefruit) Peel Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Limon (Lemon) Peel Oil, Limonene, Linalool, Citral, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Parfum (Fragrance), Glycol Distearate, Sodium Chloride, Citric Acid, Hydroxypropyl Methylcellulose, PEG-14M, Sodium Hydroxide, Silica, Glycine Soja (Soybean) Oil, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol. Hydro Körperlotion Aloe Vera: Aqua (Water), Glycerin, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Caprylic/ Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Behenyl Alcohol, Tocopheryl Acetate, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Panthenol, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Grandis (Grapefruit) Peel Oil, Citrus Limon (Lemon) Peel Oil, Lavandula Hybrida Oil, Limonene, Linalool, Citral, p-Anisic Acid, Parfum (Fragrance), Caprylyl Glycol, Xanthan Gum, Glyceryl Caprylate, Carrageenan, Gellan Gum, Arginine, Glycine Soja (Soybean) Oil, Citric Acid, Tocopherol.

Meine Meinung:

Dieses Set ist besonders praktisch für den Urlaub, da man gleich 3 Produkte in einer handlichen Größe hat. Und zwar Duschbalsam, Körperlotion und Handcreme. Die Aloe Vera Reihe von Kneipp mag ich auch gern, sie ist sehr pflegend und hat einen angenehmen, dezenten Duft. Die Verträglichkeit und Pflegewirkung ist auch sehr gut. Dies sind Produkte, welche ich immer wieder gerne verwende.

Ich packe meinen Koffer und nehmen mit:

Kneipp Men 2 in 1 Dusche Kühle Frische, Aroma Pflegedusche Sei frei, verrückt und glücklich, Lippenpflege samtweich, Farbige Lippenpflege Natural Rose, das Aloe Vera Pflegeset und die Tuchmaske Chill Out

Das sagt der Hersteller:

Genieße Deinen Kneipp® Moment. Du brauchst eine Auszeit? Die Kneipp® Tuchmaske Chill Out hilft Deiner Haut zur Ruhe zu kommen und sich zu entspannen. Atme tief ein, schließe die Augen und lehne Dich zurück – genieße Deinen Moment der Erholung.

Die hautberuhigende Kneipp® Tuchmaske Chill Out mit Patchouli-Öl und Hanfsamenextrakt pflegt Deine Haut intensiv und verwöhnt sie mit Sofort-Effekt: Deine Haut fühlt sich praller und weicher an. Die feuchtigkeitsspendende Formel mit zartem Duft hilft Dir Dich und Deine Sinne während des Pflegerituals zu entspannen.

Unser 100% natürliches Fleece aus Viskose schmiegt sich wie eine zweite Haut perfekt Deinem Gesicht an – ohne zu verrutschen.

Unsere Tuchmaske wirkt wie eine Packung: Durch den direkten Hautkontakt dringen die Wirkstoffe der Maske in die Haut ein und sorgen für ein intensives Pflegeerlebnis.

Intensiver Beruhigungs-Effekt*: Die Haut fühlt sich entspannt, ausgeglichen und beruhigt an. Sichtbarer Sofort-Effekt*: Die Haut ist sichtbar praller und wird gepflegt *Wissenschaftliche Studie: Messung und Bewertung nach Anwendung

Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Glycerin, Panthenol, Betaine, 1,2-Hexanediol, Allantoin, Cannabis Sativa Seed Extract, Bisabolol, Pogostemon Cablin Leaf Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Limon (Lemon) Peel Oil, Linalool, Limonene, Geraniol, Citronellol, Parfum (Fragrance), Hydroxyacetophenone, Chondrus Crispus Powder, Amorphophallus Konjac Root Extract, Pentylene Glycol, Sodium Lauryl Sulfoacetate, Sodium Oleoyl Sarcosinate, Citric Acid, Xanthan Gum, Sodium Oleate, Sodium Chloride.

Meine Meinung:

Die Maske habe ich noch nicht ausprobiert, kenne aber von der Produktreihe das Duschgel und mochte dies gerne. Auch war ich vom Duft sehr überrascht, da ich mir auch Hanf nicht wirklich vorstellen konnte. Ich bin schon gespannt wie die Maske sein wird und freue mich darauf sie auszuprobieren. Aktuell bekommt man bei einer Bestellung diese Maske als gratis Geschenk. Also perfekt um sie mal auszuprobieren.

So das waren nun ein paar aktuelle Kneipp Urlaubsprodukte. Welches gefällt euch am besten? Und welches darf in eurem Koffer nicht fehlen?

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Produkttest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Produkttest Kneipp Gute Nacht Serie

Auch für die neue Gute Nacht Serie von Kneipp habe ich über die Kneipp Vip Autoren Produkte zum testen bekommen. Vielen Dank!

Das sind die Produkte. Leider hat sich die Erkältungszeit Dusche mit aufs Bild geschlichen. Weitere Infos dazu findet ihr in diesem Beitrag.

Wirkdusche Gute Nacht

Das sagt der Hersteller:

Dein Kneipp® Moment, der Dir Ruhe und Entspannung für eine erholsame Nacht schenkt. Genieße Dein Abendritual mit der Kneipp® Wirkdusche Gute Nacht und bereite Dich so auf erholsamen Schlaf vor. Eine warme Dusche und der beruhigende, warm-holzige Duft mit ätherischen Ölen aus Zirbenholz und Amyris schenken Entspannung für eine erholsame Nacht. Gute Nacht – besserer Morgen!

Die Dusche reinigt sanft und beruhigt die Haut vor dem Schlafengehen, damit sie sich regenerieren kann. Eine wissenschaftliche Studie bestätigt, dass die milde Formulierung das hauteigene Mikrobiom nachweislich schont und bewahrt.

Meine Meinung:

Eigentlich dusche ich fast immer morgens, so dass ich die Dusche auch mal morgens ausprobiert habe, da ich momentan abends einfach nicht dazu gekommen bin.

Den Duft finde ich interessant, er ist auf jeden Fall etwas anderes als die sonstigen Düfte. Er ist etwas holzig und Amyris wird auch Westindisches Sandelholz genannt, daher sind hier 2 Holzdüfte vereint.

Meine Haut fühlt sich gut gepflegt an und ist auch nicht ausgetrocknet. Demnächst muss ich die Dusche auch mal abends verwenden und kann dann hier etwas dazu ergänzen.

Aroma-Pflegeschaumbad Gute Nacht

Das sagt der Hersteller:

Entspannung am Abend für eine erholsame Nacht: Genieße Dein Abendritual und bereite Dich mit dem Kneipp® Schaumbad Gute Nacht auf erholsamen Schlaf vor. Das Bad mit ätherischen Ölen aus Zirbenholz und Amyris, dem beruhigend, warm-holzigen Duft und dem tiefblauen Wasser lässt Deine Gedanken zur Ruhe kommen, Dich dadurch besser einschlafen und so am nächsten Morgen erholt aufwachen. Mit natürlichem pflegendem Öl bewahrt das Bad die Feuchtigkeit der Haut. Gute Nacht – Besserer Morgen!

Meine Meinung:

Ich habe es tatsächlich in den letzten Wochen nicht geschafft Zeit zum Baden zu finden, das muss ich dringend nachholen! Sobald ich das Pflegeschaumbad ausprobiert habe, werde ich den Beitrag hier ergänzen.

Duftkerze Gute Nacht Stimmung

Das sagt der Hersteller:

Du brauchst Ruhe und Entspannung am Abend für eine erholsame Nacht? Der beruhigende, warm-holzige Duft der Kneipp® Duftwelten Duftkerze Gute Nacht Stimmung Zirbenholz Amyris sorgt für eine entspannende Atmosphäre für Dein Abendritual. Gute Nacht – besserer Morgen!

Duftprofil: beruhigend, warm-holzig

Kneipp® Duftwelten

  • Mit natürlichem ätherischem Öl
  • Aromakologische Kompetenz
  • Von der Natur inspiriert
  • Made in Germany

Kneipp® Duftwelten – von der Natur inspiriert.

Die Düfte mit natürlichen ätherischen Ölen sind nicht nur angenehm für die Nase, sondern beeinflussen auch aktiv Dein Wohlbefinden.

Kneipp® Duftwelten sorgen für Stimmung in Deinem Zuhause und schaffen eine wohltuende Atmosphäre. Unsere Duftkerzen können ganz nach Lust und Laune angezündet werden, um den gewünschten Duft in Deinen Räumen zu verströmen. Nach Gebrauch kann die Kerze dank ihres praktischen Deckels wieder aromadicht verschlossen werden.

Unsere Kerzengläser können dank ihres praktischen Holzdeckels vielseitig als Aufbewahrungsbehälter wiederverwendet werden!** 

Für die Reinigung der Kerzengläser empfehlen wir heißes Wasser und Spülmittel. Das leere Glas ist spülmaschinengeeignet.

**Nicht für die Lagerung von Lebensmitteln geeignet.

Meine Meinung:

Die Duftkerzen von Kneipp mag ich sehr gerne, da sie einfach toll aussehen. Das schlichte Design finde ich sehr schön und auch das Glas mit dem Holzdeckel finde ich sehr praktisch. Einerseits um den Duft wieder einzuschließen nachdem man die Kerze gelöscht hat und andererseits auch für später als Aufbewahrung. Der Duft ist ganz angenehm und nicht zu stark, eher etwas schwach, was ich aber besser finde, als wenn der Duft zu stark ist.

Regenerierendes Hautöl Gute Nacht

Das sagt der Hersteller:

Entspannung am Abend für eine erholsame Nacht: Genieße dein Kneipp® Abendritual und bereite dich mit dem Kneipp® Hautöl Gute Nacht auf erholsamen Schlaf vor. Das regenerierende Hautöl mit ätherischen Ölen aus Zirbenholz und Amyris unterstützt die nächtliche Hautregeneration und nährt die Haut intensiv. Mit beruhigendem, warm-holzigem Duft schenkt es Dir Ruhe und lässt Dich schneller einschlafen, um erholt aufzuwachen. Gute Nacht – besserer Morgen!

Meine Meinung und DIY Tipp:

Kneipp Hautöle verwende ich gerne als Massageöl oder um selbstgemacht Peelings herzustellen. Schade finde ich, dass die Hautöle oft nicht sehr lange halten und relativ schnell schlecht werden.

In der Adventszeit habe ich mich mit Freundinnen getroffen um selbstgemachte Weihnachtsgeschenke zu machen. Mit diesem Hautöl ist z. Bsp. ein Gute Nacht Peeling entstanden.

Es ist ganz einfach so ein Peeling herzustellen. Man nimmt einfach Zucker oder Salz, am besten Meersalz und vermischt es mit dem Öl bis es eine angenehme, nicht zu flüssige oder feste Konsistenz hat. Dann füllt man es in kleine Behältnisse und schon hat man ein schönes kleines selbstgemachtes Geschenk.

*Bild folgt noch*

Weitere Infos rund ums Schlafen und Einschlafen könnt ihr hier auf der Kneipp Homepage finden. Schaut euch doch gerne mal um!

Wie gefällt euch die Gute Nacht Serie? Wäre dies was für euch?

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Produkttest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Produkttest Kneipp „Erkältungszeit“

*Werbung, da kostenlose Testprodukte*

Über die Kneipp Vip Autoren durfte ich, passend zum Thema Erkältungszeit 3 neue Handseifen und ein Duschgel testen. Vielen Dank!

Das sagt der Hersteller:

Antibakterielle Handreinigung: 20- bis 30-sekündiges Händewaschen mit dieser Seife kann die Keime um 99% reduzieren. Für ein gepflegtes Hautgefühl.: Milde Formulierung – kein Austrocknen der Hände – auch nicht bei häufiger Anwendung. Natürliche ätherische Öle sorgen für ein besonderes Dufterlebnis. Rezeptur ohne Mikroplastik.

Flasche aus Recyclingmaterial: Der Flaschenkörper (ohne Verschluss) besteht aus recyceltem und recyclebarem PET, das Etikett aus recyceltem PE.

98% Biologisch abbaubare Inhaltsstoffe*.
*Inhaltsstoffe der Rezeptur bewertet gemäß OECD oder äquivalenten Methoden.

Aroma-Pflege Handseife Wasserminze Rosmarin

Vom Duft ist es der Duft der Goodbye Stress Serie, welchen ich sehr gerne mag. Allerdings ist er mir hier bei der Seife ein bisschen zu stark. Ansonsten gefällt mir die Seife ganz gut. Meine Hände werden gut gereinigt und nicht ausgetrocknet.

Aroma-Pflege Handseife Litsea Cubea Zitrone

Hier handelt es sich um den Duft der Lebensfreude Serie, welcher einer meiner Lieblingsdüfte von Kneipp ist. Aber auch hier finde ich den Duft etwas zu stark. Aber auch hier reinigt die Seife gut ohne auszutrocknen.

Aroma-Pflege Handseife Mandelblüten Hautzart

Hier steckt der Name der Serie schon drin und zwar die Mandelblüten Hautzart Serie. Bei diesem Duft bin ich noch immer unentschlossen, ob ich ihn mag oder nicht. Einerseits gefällt er mir gut, andererseits stört er mich manchmal. Und auch hier wieder etwas zu stark, aber Reinigung und Pflege genauso gut wie bei den anderen beiden Seifen.

Generell mag ich aber die Seifen von Kneipp gerne, würde mir hier nur einen etwas dezenteren Duft wünschen. Auch muss man hier vorsichtig sein, dass man nicht zu viel Seife erwischt. Wenn man den Spender ganz herunterdrückt kommt meiner Meinung nach zu viel heraus. Ich drücke daher immer nur ein bisschen und versuche so zu dosieren. Mein Freund findet die Flaschenform nicht so toll. Er meint, dass die Flaschen leicht umfallen. Ich finde das nicht unbedingt, wenn man vorsichtig die Seife benutzt klappt das meiner Meinung nach ganz gut.

Auf der Seite von Kneipp findet ihr noch interessante Tipps zum Thema Handpflege. Unter anderem kann man schauen, welche Handcreme für einen die richtige ist, welche Hausmittel sich zur Handpflege eignen usw. Schaut doch mal hier vorbei wenn es euch interessiert.

Außerdem habe ich noch die Aroma-Pflegedusche Erkältungszeit zum testen bekommen.

Das sagt der Hersteller:

Die Kneipp® Aroma-Pflegedusche Erkältungszeit schenkt mehr Wohlbefinden in der kalten Jahreszeit. Der Körper wird beim Duschen angenehm durchwärmt und die natürlichen ätherischen Öle aus Minze und Eukalyptus entfalten ihre Duftwirkung hier besonders gut.
Die Dusche mit pflanzlicher Pflegeformel schont und bewahrt das hauteigene Mikrobiom und verbessert das Hautgefühl während und nach dem Duschen. Die Formel mit natürlichem pflegendem Öl sorgt für ein zartes und geschmeidiges Hautgefühl. Eine wissenschaftliche Studie bestätigt, dass die Hautfeuchtigkeit bei Anwendung bewahrt wird.

Die neue Dusche von Kneipp mag ich sehr gerne, der Duft von Minze und Eukalyptus passt auch sehr gut zum Thema. Was ich jedoch nicht bestätigen kann, dass der Körper durch das Duschgel besonders durchwärmt wird. Ich merke da nicht unbedingt etwas anderes als bei anderen Duschgels. Eher sogar das Gegenteil, dass es durch die Minze und Eukalyptus etwas kühlt.

Aber trotzdem dusche ich hiermit sehr gerne und kann diese Dusche allen empfehlen die den Duft gern haben. Meine Haut wird auch gut gepflegt und nicht ausgetrocknet.

Und wie findet ihr die Produkte? Habt ihr davon auch schon welche ausprobiert?

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Produkttest | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Rezension zu sex ed say that von Nikita Nolan

*Werbung, da kostenloses Rezensionsexemplar*

Für Ihr Debüt hat Nikita Nolan über Instagram Blogger:innen gesucht und ich durfte in Ihrem Bloggerteam sein. Vielen Dank dafür.

Hier seht ihr den Inhalt des tollen Päckchens, welches ich bekommen habe. Das Buch selbst, etwas süßes, Bierdeckel und einen Flaschenöffner in Schlüsselform.

Klappentext:

Marina möchte Gynäkologin werden, doch sie hat ein großes Problem: Sie kann nicht über Sexualität reden. Sämtliche Ratschläge ihrer Freundinnen konnten ihr nicht helfen, nur ihre Cousine hat eine letzte Idee: Andor, der studentische Hausmeister ihrer Schule, soll bereits vielen jungen Frauen bei ihren speziellen Problemen geholfen haben. Doch eigentlich hat er diese Aktivität an den Nagel gehängt. Wird er sich Marinas Sache dennoch annehmen und sie lehren, offen über Sex zu sprechen? Und wie wird er reagieren, falls er herausfindet, dass Marina seine Nachhilfe für eine ganz andere delikate Angelegenheit braucht?

Meine Meinung:

Im Buch geht es um Marina, welche gerne Gynäkologin werden möchte, aber nicht über Sexualität reden kann. Wenn es darum geht, bringt sie einfach kein Wort heraus. Ihre Cousine weiß, dass der Student Andor, welcher zugleich an Marinas Schule als Hausmeister jobbt, Nachhilfe in gewissen Themen gibt.

Marina ringt mit sich, traut sich dann aber Andor anzusprechen. Dieser willigt schließlich ein Marina bei ihrem Problem zu helfen. Zwischen beiden entwickelt sich eine Freundschaft und Andor hat interessante Ideen Marina zu helfen.

Die Geschichte lässt sich super flüssig lesen und auch die Charaktere gefallen mir gut.

Das Cover ist recht schlicht und sagt meiner Meinung nach nicht unbedingt viel aus, aber wenn man genauer hinschaut, sieht man auch eine Verbindung zur oben im Klappentext erwähnten delikaten Angelegenheit 🙂

Das Ende lässt einiges offen und ich hätte auch nichts gegen eine Fortsetzung einzuwenden.

Vielen Dank nochmals an Nikita Nolan, dass ich ein Teil des Bloggerteams sein durfte.

Ihr könnt auch gerne mal bei Nicky auf Instagram vorbeischauen 🙂

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Bücher/Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Interview mit Nikita Nolan

Heute darf ich euch die liebe Nicky (Nikita Nolan) vorstellen, welche gerade Ihren Debüt Roman Sex ed say that veröffentlicht hat.

Quelle: Nikita Nolan

Wer bist du? Stell dich doch bitte einmal vor

Hallöchen, ich schreibe unter dem Namen Nikita (Nicky) Nolan, bin Baujahr 1990 und lebe mit meiner Familie im Land Brandenburg. Neben meiner Autorentätigkeit bin ich selbstständige Korrektorin, Mama, Partnerin, Hauswirtschafterin …    

Hast du Haustiere?

Ein paar Spinnen. Unfreiwillig allerdings. 😀     

Wie kamst du auf die Idee zu Sex ed say that?

„sex ed say that“ spukte schon viele Jahre in meinem Kopf herum. Es war tatsächlich erst eine Art Eigentherapie in meinem Kopf. 😉 Die Story war nie zum Niederschreiben gedacht. Als ich dann nach der Elternzeit allerdings wieder Zeit fürs Schreiben fand, wollte ich endlich mal etwas fertigstellen. Und diese Kurzgeschichte bot sich dafür ideal an, da alle anderen Ideen mehrteilige Basis haben.   

Wie kamst du auf den Titel?

Der Arbeitstitel lautete „Talk dirty“. :‘-D Da das allerdings zu … ausgelutscht klang, habe ich das Internet nach sinngemäßen Alternativen durchforstet und mich dabei an dem momentanen Trend englischer Titel orientiert. Der Titel bedeutet ausgeschrieben übrigens „sexual education say that“, übersetzt: „Sexuallehre sag es“.

 
Was liest du selbst am liebsten für ein Genre?

Ich lese am meisten Thriller, da ich diese zu den üblichen Anlässen immer geschenkt bekomme. Allerdings mag ich auch gern Historische (Liebes-)Romane und natürlich New Adult. Ich lese aber sonst eigentlich alles. Das kommt mir in meiner Tätigkeit als Korrektorin doch sehr zugute. 😉


Was sind deine Lieblingsbücher?

Das ist tatsächlich leicht! „Vom Winde verweht“, „Die Nebel von Avalon“, „Stonebound“ und „Gut gegen Nordwind“. Ich hab auch mehr als einmal die Mangareihen „DNA²“ und „Marmelade Boy“ gelesen. 😀   

Was inspiriert dich generell? 

Tolle Frage, die ich leider gar nicht beantworten kann. So etwas wie eine Muse habe ich gar nicht. Die Ideen kommen mir entweder abends im Bett oder ich setze mich tatsächlich einfach an den Rechner und schreibe los. Die Romantasy-Dilogie, an der ich gerade arbeite, ist tatsächlich aus dem Nichts entstanden. Ich wusste bei den ersten Zeilen nicht einmal, welches Genre es werden würde, bis dann plötzlich – ach, nee, das verrate ich an der Stelle lieber nicht. 😉    

Hast du schon Ideen für weitere Bücher?

Jepp, wie gerade erwähnt, arbeite ich an einer Romantasy-Dilogie. Band 1 ist längst niedergeschrieben, Band 2 zu etwa der Hälfte getippt. Ich hoffe, Teil 1 im Frühling 2022 veröffentlichen zu können und im Herbst 2022 Band 2 anzuschließen.
Danke, liebe Melanie, für das tolle Interview!

Liebe Nicky, vielen Dank für deine Antworten.

Veröffentlicht unter Bücher/Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Brandnooz Goodnooz Box Juli 2021

Hier möchte ich euch noch den Inhalt der Juli Box zeigen. Das Motto lautet „Summer of ’21“.

Das ist der komplette Inhalt:

Und wie immer einzeln:

Miracoli Pasta Pronto Fusilli, 1,99 Euro (200 g), Launch August 2020 und
Miracoli Presto Sonnengetrocknete Tomate 1,99 Euro (150 g), Launch August 2020

Ich habe die Nudeln gemacht und am Anfang gedacht, dass es Nudeln mit Pesto oder so sind. Aber als ich sie aus der Packung geholt habe, habe ich festgestellt, dass es nur Nudeln sind. Dann habe ich einfach das Presto als Pesto dazu gemacht und es mir gut geschmeckt. Für die Nudeln war die Packung Presto aber zu viel, man hat da noch etwas übrig.

D’aucy Kidneybohnen, 0,79 Euro (100 g), Launch August 2020

Es ist wirklich eine echt kleine Dose. Aber ich denke für ein Raclette mit 1-2 Personen passt es bestimmt gut.

Lavazza Iced Vanilla Latte, 1,69 Euro (250 ml), Launch Juli 2021

Kaffee mag ich nicht wirklich, aber so einen kalten Kaffee trinke ich manchmal ganz gerne. Diesen habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Hela Gewürz Ketchup Pfeffer leicht scharf, 1,69 Euro (300 g), Launch Saison 2019

Ich kenne bisher nur das Curry Ketchup von Hela und mag dieses sehr gerne. Ich bin schon gespannt auch dieses. Aber probiert habe ich es noch nicht.

Tic Tac Fruity Mix, 1,49 Euro (49 g), Launch Mai 2021

Klingen auch lecker. Habe ich aber auch noch nicht probiert.

Cocktail Plant Cosmopolitan, 1,99 Euro (0,2 l), Launch April 2021

Wartet schon im Kühlschrank darauf ausprobiert zu weden.

Dr. Oetker High Protein Pudding-Pulver Vanille Geschmack, 1,49 Euro (55 g), Launch Mai 2021

Habe ich auch noch nicht ausprobiert. Ich bin gespannt, ob dieser Pudding anders als normaler Pudding schmecken wird.

Nissin Cup Noodles Tasty Chicken, 1,19 Euro (63 g), Launch April 2021

Von Nissin habe ich bereits gebratene Nudeln gegessen und diese mag ich sehr gerne. Ich bin schon gespannt auf diese Suppe. Das ist übrigens das Produkt des Monats.

Finn Crisp Snacks Roasted Peppers & Chipotle, 2,29 Euro (150 g), Launch Februar 2020

Habe ich auch noch nicht ausprobiert. Ich hoffe, dass mir der Chipotle Geschmack nicht zu rauchig ist.

Nimm2 Lachgummi Funfari, 0,99 Euro (225 g), Launch Juni 2021

Diese Fruchtgummi waren sehr lecker, kann ich nue empfehlen.

Odenwald Apfel-Quitte mit Honig, 1,59 Euro (370 g), Launch Juni 2021

Klingt super, aber wartet auch noch darauf ausprobiert zu werden.

Landpark Bio-Quelle Naturell, 0,49 Euro (0,5 l), Launch Mai 2019

Hatte ich glaube ich schonmal in einer Box. Ist halt Wasser. Nix besonderes.

Desperados Lime Beer Flavoured with Tequila, 1,79 Euro (500 ml), Launch Januar 2021

Nix für mich. Bekommt mal ein Besuch von uns 🙂

Allos Saatenliebe Leinsaat Tomate Kidneybohne, 2,59 Euro (135 g), Launch März 2021

Schmeckt ganz lecker, habe ich zu einer Freundin mitgenommen und es hat dort auch allen geschmeckt. Das ist das Zusatzprodukt der Goodnooz Box.

So das war die Box, dieses Mal mit einem Warenwert von 24,05 Euro. Wie findet ihr die Box? Welches Produkt würdet ihr als erstes ausprobieren.

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Boxen, Rezepte / Essen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Brandnooz Goodnooz Box Juni 2021

Etwas spät, aber besser spät als nie kommt noch mein Bericht zu Juni Box. Das Motto lautete „Lange Tage mit Hochgenuss“

Das ist der Inhalt komplett

Und wie immer einzeln:

Hella Orange, 0,49 Euro (0,75 l), Launch Februar 2021

Schmeckt ganz ok. Hatte ich auf einer Zugfahrt dabei.

Manner Snack minis, 2,99 Euro (300 g), Launch April 2021

Waren sehr lecker, sind alle schon verputzt.

Diamant Gelierzucker 2:1 für Küchenmaschinen, 1,39 Euro (500 g)

Ich habe zwar keine Küchenmaschine, denke aber dass ich das auch so benutzen kann. Habe ich aber noch nicht verwendet.

All in Complete Protein Riegel, 1,59 Euro (0´40 g), Launch August 2020

Habe ich noch nicht probiert. Mal sehn wie es schmecken wird.

Homannn Salat Mayonnaise, 0,99 Euro (250 ml), Launch April 2020

Habe ich noch nicht probiert, da ich noch eine Mayonnaise offen habe. Sobald meine aktuelle leer ist werde ich diese hier probieren.

Wasa Tasty Bites, 1,11 Euro (50 g), Launch April 2021

Klingen lecker, habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Kathi Dessert Creme Vanille Geschmack, 0,79 Euro (60 g), Launch August 2020

Habe ich auch noch nicht probiert, klingt aber auch lecker.

Beauty Sweeties Matcha-Sonnen, 1,99 Euro (125 g)

Sind ganz lecker, habe ich bei einem Spieleabend dabei gehabt. Es hat allen ganz gut geschmeckt.

Red Bull Summer Edition, 1,39 Euro (250 ml), Launch April 2021

Ich bin nicht so ein Fan von Energiedrinks, aber Kaktusfrucht klingt an sich ganz gut. Aber so ganz meins war es nicht, aber besser als pures Red Bull. Das war das Produkt das Monats.

Prinzen Rolle Cremys Choc & Milk, 1,59 Euro (172 g), Launch Juli 2021

Die Kekse schmecken super lecker und waren leider viel zu schnell leer.

3Bears Overnight Oats Cups, 1,59 Euro (55 g), Launch August 2021

Habe ich auch noch nicht ausprobiert. Aber es klingt lecker.

Yammlou Ivory, 5,75 Euro (200 g), Launch September 2020

Habe ich auch noch nicht ausprobiert, aber Mandelcreme klingt ansich ganz gut.

Leimer Glutenfreie Semmel-Würfel, 2,99 Euro (175 g), Launch September 2020

Habe ich auch noch nicht verwendet, aber ich muss zum Glück nicht auf Gluten verzichten, werde sie aber bestimmt demnächst mal verwenden. Das ist das Goodnooz Zusatz Produkt.

Das war die Box mit einem Warenwert von 24,65 Euro. Wie findet ihr den Inhalt? Welches Produkt gefällt euch am besten?

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Boxen, Rezepte / Essen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen