Rezension Zwei Nächte und drei Leben lang von Elja Janus

Das Buch habe ich über den VIP-Vorableseclub des FeuerWerke Verlag bekommen. Vielen Dank dafür!

– BILD FOLGT –

Klappentext:

Es war diese eine große Liebe. Jess und Cem schienen füreinander bestimmt – bis eine Tragödie sie in Scherben zerbrach. Scherben, die nicht mehr ineinanderpassten.
Ein Jahr später schlägt das Schicksal erneut zu. Als Cem kurz darauf aus dem Koma erwacht, fehlt ihm nicht nur die Erinnerung an die vergangenen Monate. Er versteht auch nicht, warum Jess und er kein Paar mehr sind.
Jess hingegen erinnert sich an alles. Sie weiß, dass damals mehr als ihre Beziehung gestorben ist. Und genau deshalb muss sie nicht nur die Vergangenheit, sondern auch Cem hinter sich lassen. Doch was ist, wenn entgegen ihrem Willen ihr Herz mit der Zeit immer häufiger etwas anderes flüstert?

***

„Ein Buch, so sanft wie eine Feder, so gewaltig wie ein Sturm. Poetisch, intensiv und voller Liebe.“

Meine Meinung:

Am Anfang läuft Jess quasi in Cem hinein und sie fahren spontan zusammen nach Amsterdam.

Sie verlieben sich und werden ein Paar.

Dann geht die Geschichte im Prinzip weiter, als sie nicht mehr zusammen sind. Die beiden treffen sich nochmals und werden überfallen.

Cem wird schwer verletzt und fällt ins Koma. Als er wieder erwacht fehlen ihm mehrere Monate Erinnerung. Er kann sich nicht mehr an die Trennung erinnern und er kann auch erstmal nicht mehr laufen.

Jess hilft ihm beim Laufen lernen und beim Erinnern. Nach und nach erfährt man auch die Hintergründe was damals zur Trennung geführt hat.

Sehr tragisch und auch bei Cem kommen immer wieder Erinnerungsfetzen hoch.

Die beiden mussten ziemlich viele Schicksalsschläge durchmachen.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und auch die Geschichte hat mich sehr berührt.

Kennt ihr das Buch auch schon? Wäre das was für euch?

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Bücher/Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Brandnooz Goodnooz Box November 2020 und Dezember 2020

So nun möchte ich euch noch die beiden letzten Boxen des Jahres 2020 zeigen.

Erstmal die Box aus dem November

Und wie immer einzeln:

Em-Eukal Ingwer Shot, 1,89 Euro (75 g), Launch September 2020

Klingen lecker, habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Rotkäppchen Glühwein, 3,99 Euro (0,75 l), Launch September 2020

Wartet auch noch darauf ausprobiert werden.

Lorenz Naturals Basilikum Pesto, 1,79 Euro (95 g), Launch September 2020

Hierbei handelt es sich um das Produkt(nooz) des Monats. Sehen auch sehr lecker aus.

Kellogs Mmmh… Tresor Choco Nut, UVP: 2,79 Euro (375 g)

Schmecken sehr lecker und sind bald leer. Schön schokoladig.

Allos Hafer Flapjack Kaffee, 1,79 Euro (50 g), Launch März 2020

Ist nix für mich, bekommt mein Freund.

Milka Mini Cookies, 1,59 Euro (110 g), Launch Oktober 2020

Warten auch noch im Schrank darauf getestet zu werden. Aber sehen sehr lecker aus.

Bitburger Winterbock, 0,75 Euro (0,33 l), Launch Oktober 2020

Hat mein Freund getrunken und es hat ihm gut geschmeckt.

all in Light Protein Kaffee, 1,99 Euro (250 ml)

War ok, aber Kaffee ist einfach nicht so mein Ding. So gekühlt und mit Milch kann ich es aber trinken 🙂

Black Chia Cup Dark Chocolate, 1,95 Euro (50 g), Launch Dezember 2019

Muss ich auch noch probieren, aber klingt auch nicht schlecht.

Davert Discover Italien Pesto Reis, 1,99 Euro (125 g), Launch Oktober 2019

Hierbei handelt es sich um das Goodnooz Produkt. Muss ich auch noch ausprobieren.

No Sugar Added Schokoriegel, 0,99 Euro (50g), Launch Mai 2020

War ganz gut, sehr nussig.

Und es war auch mal wieder ein Nooz Magazin dabei.

So dass war die Novbemberbox mit einem Gesamtwert von 23,46 Euro ohne das Nooz Magazin.

Und nun die Dezemberbox mit dem Titel „dein köstlicher Begleiter für die Weihnachtszeit“

Und einzeln:

Rotkäppchen Fruchtsecco Mango, 3,99 Euro (0,75 l)

Kenne ich schon, schmeckt ganz gut.

Hengstenberg Mein Mildessa, 1,19 Euro (150 g), Launch November 2020

Haben wir zu Gulasch gegessen, sehr lecker aber etwas wenig drin.

Oreo Crunchies Original, 1,59 Euro (110 g), Launch Oktober 2020

Warten auch noch darauf probiert zu werden.

Pringles Limited Edition, UVP: 2,59 Euro (200 g), Launch November 2020

Ich habe die Sorte Buffalo Wings bekommen. Ich kann mir ja noch nicht so ganz vorstellen wie diese schmecken werden.

Henrys Snacks Choco Crunchies Weiße Schokolade mit Erdbeeren, 1,29 Euro (75 g), Launch Juli 2020

Das ist das Produkt(nooz) des Monats. Sieht auch lecker aus.

Sojola Soja-Öl, 1,89 Euro (1 l)

Öl kann man immer brauchen, wenn unser Öl leer ist werden wir denke ich dieses benutzen.

Lindor Mini-Kissen mit Botschaften, 1,99 Euro (50 g), Launch seit Januar 2019

Ich habe hier die Botschaft Herzlichen Glückwunsch bekommen, passt ganz gut, das werde ich meinem Papa schenken, der in ein paar Tagen Geburtstag hat. Es gibt noch Alles Gute und Vielen Dank.

Cafe Royal Crema Honduras, 0,99 Euro (50 g), UVP: 15,99 Euro (1 kg); Launch September 2019

Wir können mit solchen Bohnen nichts anfangen, da wir keine Maschine dafür haben.  Bekommt meine Schwester, da sie so eine Maschine hat.

Holy Hard Seltzer, 1,99 Euro (0,33 l), Launch April 2020

Muss ich auch noch probieren. Klingt interessant.

granini Sensation, 1,79 Euro (0,75 l), Launch April 2020

Seiht lecker aus, werde ich bald probieren.

all in Riegel, 1,50 Euro (30 g), Launch August 2020

So Riegel sind für Zwischendurch immer ganz gut. Mal sehn wie dieser schmecken wird.

Nestle Lion Cereals, 2,99 Euro (400 g)

Werd ich als nächstes zum Frühstück essen wenn die Cerealien aus der letzten Box leer sind.

Diese Box hatte einen Gesamtwert von 23,79 Euro.

Und wie findet ihr die beiden Boxen?

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Boxen, Rezepte / Essen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension der letzte Sonnenengel von Constanze Hoffmeyer

*Werbung, da kostenloses Rezensionsexemplar*

– BILD FOLGT –

Das Buch habe ich über Buch Luchs zum lesen und rezensieren bekommen, vielen Dank!

Klappentext:

Ein Inselreich hoch über der Erde; ein Pavillon aus Elfenbein und Bernstein; ein Engel mit der Kraft der Sonne in sich.
Die Wächterin Amalhya Elissidar ist die Letzte ihrer Art, seit ein schreckliches Inferno ihre Heimat zerstörte. Ihre einzige Gesellschaft ist die Sonne, ihre Tage zerfließen in Einsamkeit – die ein jähes Ende findet:
Im Traum ruft ein Fremder um Hilfe, und ein goldener Adler erscheint. Nicht nur ihre verloren geglaubte Heimat, auch die Erde steht ihr nun offen. Amalhya beschließt, nach dem Fremden zu suchen – und stößt auf ein mächtiges Geheimnis. Das Schicksal der ganzen Welt liegt plötzlich in ihren Händen.

Meine Meinung:

Interessante Geschichte. Man erfährt erst etwas aus dem Leben von Amalhya und dass sie ganz alleine oben über der Erde auf dem Inselreich wohnt.

Plötzlich erscheint ihr in Ihren Träumen ein Mann, welcher auch noch Hilfe benötigt.

Dann erfährt man etwas über Felio, der auf de Erde lebt. Von den Beschreibungen her erinnert es mich fast ein bisschen an die Steinzeit.

Plötzlich taucht ein goldener Adler auf der Insel bei Amalhya auf und nach einer Weile traut sie sich auf ihm zu fliegen und die Inseln, welche keine Brücke mehr haben zu erkunden.

Sie traut sich dann auch mit Pandoran, kurz Pan genannt, zur Erde zu fliegen und Felio zu retten. Sie nimmt Felio mit hinauf und pflegt ihn gesund.

Im späteren Verlauf besucht Amalhya auch das Dorf von Felio und freundet sich mit den anderen Dorfbewohnern an.

Es entwickeln sich Bande zwischen den Dorfbewohnern und Amalhya und es taucht auch noch jemand auf, mit dem keiner gerechnet hat. Aber zuviel will ich auch nicht verraten.

Die Geschichte hat mir gut gefallen und ich kann sie weiterempfehlen.

Kennt ihr das Buch auch schon?


Liebe Grüße Melanie

 

Veröffentlicht unter Bücher/Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Autoreninterview mit Lisa Lamp

Heute habe ich ein Interview mit Lisa Lamp im Gepäck, welche am 27.11.2020 den dritten Band Ihrer Reihe „Wenn die Nacht stirbt“ veröffentlicht hat.

Quelle: Lisa Lamp

Hallo und herzlich willkommen! Schön, dass du dir die Zeit genommen hast. Stell dich doch kurz für alle die dich (noch) nicht kennen vor:

Danke, dass ich hier sein darf. Mein Name ist Lisa, aber das wissen die meisten inzwischen. Ich bin 21, wohne mit meinem Verlobten in Wien und bin hauptberuflich als Sozialpädagogin tätig. Aber das ist natürlich nicht alles, sonst hättest du mich nicht eingeladen. Ich bin Lektorin und Autorin. Meine Bücher sind dem Genre Fantasy einzuordnen, wobei ich mich hier in vielen Subgenres bewege. Egal, ob Romantasy, Urban Fantasy oder Dark Fantasy.

Ansonsten bin ich eine Leseratte, ein Serienjunkie und Vollzeit-Tante von zwei Neffe, die beide einfach nur großartig sind.

Du hast am 27.11 den dritten Band deiner Reihe „Wenn die Nacht stirbt“ veröffentlicht. Würdest du kurz zusammenfassen, um was es in der Reihe geht?

Sehr gern! In „Wenn die Nacht stirbt“ geht es um Read, die als Hexe gebrandmarkt wird und daraufhin in das Hexeninternat St. Ghidora ziehen muss. Während sie noch versucht, von der Schule zu fliehen, kommen schon die nächsten Probleme auf die Junghexe zu. Plötzlich kann mit Feuerbällen um sich werfen, sieht Geister und Schüler verschwinden vom Campus, um wenig später tot wieder aufzutauchen. Read rückt in den Fokus des Verdächtigen, bis einer ihrer neuen Freunde ebenfalls vermisst wird und sie sich auf die Suche nach ihm macht.

Und worum geht es in Band 3?

Wie bereits erwähnt, ist „Wenn die Nacht stirbt und Blut deine Sicht verschleiert“ der dritte Band. Nach den Geschehnissen in Band 2 geht es damit weiter, dass die Freunde getrennt sind. Während Read zusammen mit Regan im Kerker von Rabiana festhängt, sind ihre Freunde in St. Ghidora und versuchen, die Scherben der letzten Schlacht zusammenzusammeln, bevor sie sich auf die Suche nach Read machen, um sie zu befreien, bevor Rabiana sie umbringt. Das gestaltet sich aber schwieriger als gedacht, denn Rabiana sucht den Diamanten der Königsfamilie und ist der festen Überzeugung, dass Read weiß, wo er ist.

Wärst du gerne eine Hexe? Oder lieber ein anderes Wesen?

Hmmm ich bleibe lieber ein Mensch 😅 die Geschichte hat gezeigt, dass es sich nicht unbedingt lohnt, eine Hexe zu sein, wenn man nicht gerade auf dem Scheiterhaufen landen will. Drachen, Hippogryph, Zombie und Meerjungfrauen fallen auch weg, weil man ohne Finger, in der Luft, ohne funktionsfähiges Gehirn und unter Wasser nicht am Laptop schreiben kann. Vampire sind zwar mega cool, aber ich will nicht in der Sonne glitzern 🤣 Nein, Spaß, ich esse einfach viel zu gerne, um mich nur noch von Blut zu ernähren. Und behaart wie ein Werwolf will ich auch nicht wirklich sein. Eine Banshee zu sein stelle ich mir gruselig vor, einen Geist sehen die wenigsten und Feen können zwar fliegen, sind aber noch kleiner als ich es bin. Also ja, menschlich sein ist doch nicht so schlecht.

Gibt es eine Besonderheit in diesem Band? Was unterscheidet ihn von den anderen?

Während Band 1 und 2 ausschließlich aus Reads Sicht sind, kommt hier eine zweite Perspektive hinzu, die ich nicht verraten möchte, um nichts zu spoilern. Aber es war mir ein Anliegen auch die Geschichte einer weiteren Protagonistin zu erzählen, die zeitgleich mit Reads stattfindet. Außerdem haben wir in Band 3 wieder die Atmosphäre von Band 1. Während in Band 2 alles lockerer war, wir in der Schule waren und sich viel um die Beziehungen unter den Protagonisten gedreht hat, haben wir hier wieder viele Kämpfe und Folterszenen.

Wenn die Reihe verfilmt werden sollte, welche Schauspieler sollten die Rollen übernehmen?

Puh, das ist eine schwere Frage.

Für Tara würde ich Lily Collins vorschlagen, weil ich ihre Performance von Magersucht in „To the Bone“ wahnsinnig authentisch fand. Für Nicole würde ich Hayden Panettiere vorschlagen. Niemand spielt Oberzicken mit einem Herz aus Gold besser als sie. Read habe ich mir immer wie Alexandra Daddario vorgestellt also wäre sie für die Rolle fantastisch. Ach und für Mel würde sich vermutlich Emma Watson gut machen, weil sie eine sehr starke Persönlichkeit mitbringt.

Dann kommen wir zu den Jungs. Matthew Daddario würde mir gut als Hunter gefallen, hauptsächlich weil ich ihn in „Shadowhunters“ geliebt habe. Für Jaimie würde mir Lucas Till gefallen. Der Typ scheint einfach nicht zu altern und als kleiner Bruder macht er sicher eine tolle Figur. Und für Jonathan könnte ich mir Daniel Gillies vorstellen. Einfach weil er immer diesen mysteriösen Blick draufhat 🤗 Ich habe ganz viele Charaktere nicht benannt, aber das waren die wichtigsten 🙈 sonst nimmt die Frage noch überhand.

Gibt es Charaktere im Buch, die du überhaupt nicht magst?

Du meinst, außer Rabiana und Nathalia, die beide falsche Schlangen sind? ^^ Ja! Auch wenn sie bei den Lesern beliebt zu sein scheint, bin ich persönlich kein Fan von Read, weil ich die anderen Protagonistinnen viel spannender finde.

Hast du ein Lieblingsmärchen aus deiner Kindheit?

Heute würde ich diese Frage mit „Nein“ beantworten, aber wenn man meinem Vater Glauben schenkt, hatte ich früher eine Vorliebe für „Dornröschen“. Angeblich konnte ich den gesamten Text auswendig. Das ist jetzt anders und rückblickend kann ich auch nicht sagen, was mich so daran fasziniert hat.

Wenn du an einem Buch arbeitest, was darf nicht fehlen?

Musik. Ich bin in einer großen Familie aufgewachsen, in der es nur still wurde, wenn etwas passiert ist. Deshalb finde ich Stille beängstigend. Ohne Musik kann ich mich beim Schreiben also nicht entspannen.

Jetzt kommt bald Weihnachten. Hörst du in der Weihnachtszeit während des Schreibens Weihnachtsmusik?

Nein! Hauptsächlich, weil ich Weihnachtslieder nicht leiden kann. Das ist weniger den Liedern selbst verschuldet, sondern eher der Häufigkeit, in der man sie hört. Im Radio, im Fernsehen, auf Weihnachtsmärkten, in Geschäften, … egal wie gut ein Lied ist, irgendwann kann man es einfach nicht mehr hören.

Was war das schönste Geschenke, das du je zu Weihnachten bekommen hast?

Mein erster Laptop – Danke an dieser Stelle an meine Eltern! Ohne den hätte ich vermutlich nie geschrieben.

Welche Leckerei aus der Weihnachtsbäckerei darf nicht fehlen?

Ich liebe Vanillekipferl! Das ist wie eine Sucht. Das ganze Jahr über esse ich keine, aber sobald ich anfange sie zu backen und eins probiere, kann ich nicht mehr aufhören.

Was würden deine Protagonisten an Weihnachten so tun?

Nicole würde sich die ganze Zeit beschweren, weil sich niemand an den Ablauf hält und sich dann mit Keksen und Wein vollstopfen. Hunter würde Read nicht aus dem Bett lassen, Taranee würde sich eine Flasche Alkohol schnappen und mit Mel tanzen, während Jeremy auf den Boden kotzt, weil er schon zu viel getrunken hat. Und Jaimie und Jonathan würden vermutlich lachen, bis es vorbei ist und sie dafür sorgen, dass alle lebend zurück in ihre Zimmer kommen.

Wie lange hast du an deinem letzten Manuskript geschrieben?

Mein letztes Buch war „Zwischen Hölle und Fegefeuer“, das im Februar im derFuchsVerlag erscheint und dafür habe ich tatsächlich nur 4 Monate gebraucht.

Auf welchen Plattformen findet man dich?

Facebook: https://www.facebook.com/Autorinlisalamp/

Instagram: https://www.instagram.com/autorin_lisa_lamp/?hl=de

Lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-Lamp/

Würdest du auch mal ein neues Genre ausprobieren wollen?

Habe ich schon, aber irgendwie lande ich immer wieder im Fantasygenre ^^ Kurzgeschichten habe ich auch schon im Horrorbereich und im Genre Romance geschrieben und veröffentlicht, doch sobald ich eine neue Idee für ein Manuskript habe, ist das diese Stimme in meinem Kopf, die flüstert „Das ist ein toller Plot! Und jetzt versuchen wir es und machen aus der Prota eine Fee/ Hexe/ Eisblume/ Dämonin/ …“

Woran arbeitest du gerade? Gibt es schon einen Veröffentlichungstermin?

Ich arbeite gerade an Teil 2 von „Eiskalte Liebe“, aber es wird wohl noch eine Weile dauern, bis es ein Datum geben wird (zuerst müsste ich mal das Manuskript beenden ^^). Trotzdem wird es um mich nicht still. Am 27.11 ist erst Band 3 von „Wenn die Nacht stirbt“ erschienen. Weiter geht es im Dezember mit einem Einzelband beim WrittenDreamsVerlag und im Februar mit „Zwischen Hölle und Fegefeuer“ (Arbeitstitel, der eventuell noch geändert wird) im derFuchsVerlag weiter, bevor im Mai zu Leipziger Buchmesse dann Band 4 und somit der finale Band von „Wenn die Nacht stirbt“ erscheint. Es wird also ein aufregendes halbes Jahr für mich.

Verrätst du uns noch ein Zitat aus Band 3?

Sehr gern sogar! Hier eine meiner Lieblingsstellen:

So hatte Read sich also in der Bibliothek gefühlt, als sie vor dem Gemälde von Maria Holl stand und ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt wurde. Das Porträt war riesig gewesen und hatte eine große Bedeutung versteckt. Im Verhältnis dazu war das kleine Foto, das ich in der Hand hielt, winzig, aber deshalb nicht weniger bedeutsam. Es fühlte sich an, als wären Read und ich auf der gleichen Seite, aber jeder in einem anderen Buch. Sie war von einer normalen Junghexe zur Thronfolgerin geworden und ich war von ihrer Freundin zu ihrer Feindin geworden. Über Nacht. Weil mein Blut in den Adern einer Verrückten floss und sie von mir besessen zu sein schien.

Liebe Lisa, nochmal vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast die Fragen zu beantworten. Ich freue mich auf viele weitere Bücher von dir und auch über zukünftige Aktionen mit dir.

So das waren nun einige Infos über Lisa Lamp, ich muss sagen Vanillekipferl mag ich auch total. Ich bekomme immer eine extra Portion Vanillekipferl von meiner Mama 🙂

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Geschenke DIY Aktion mit Kneipp

*Werbung, da kostenlose Testprodukte*

In Zusammenarbeit mit Kneipp möchte ich euch heute ein paar Ideen für  selbstgemachte Gecshenkverpackungen vorstellen.

Ich habe mich mit Heike getroffen, welche auch Teil der Kneipp Vip-Autoren ist. Zusammen haben wir so einige Verpackungen hergestellt.

Erstmal haben wir Stempel aus Moosgummi hergestellt und aus Geschenkpapier/Packpapier Tüten gebastelt. Diese Tüten haben wir dann bestempelt. So hat man dann eine schönes individuelles selbstgemachtes Geschenkpapier bzw. Geschenktüte.

1. Verpackungsidee

Für ein Duschgel z.B. braucht man dann eine Gecshenktüte, ein Tannenzweig und eine Holzwäscheklammer. Und fertig verpackt sieht es dann so aus:

2. Verpackungsidee

Man kann auch aus Geschenkpapier ganz einfach eine Geschenktüte basteln und dann z.B. einen Tee damit verpacken. Mit einem Zweig und eine Wäscheklammer verziert sieht das dann so aus:

3. Verpackungsidee

Mit eine leeren Klopapierrolle und etwas Farbe kann man auch ganz einfach eine Geschenkverpackung herstellen. Einfach die Klopapierrolle anmalen und beschriften und dann kann man kleine Sachen wie z.B. hier eine Lippenpflege darin verpacken.  Die Seiten kann man ganz einfach einklappen.

Fertig sieht das dann so aus:

4. Verpackungsidee

Mit bestempeltem Geschenkpapier kann  man z.B. solch eine Lippenpflege schön verpacken.

5. Verpackungsidee

Kleine Sachets wie Badesalze oder auch Gesichtsmasken sehen schön aus, wenn man einfach einen Zweig mit ein paar Bucheckern um die Sachets bindet.

Hier nochmals eine Idee, was man alles in Geschenktüten verpacken kann.

So das waren nun ein paar Idee um einfach selbstgemachte Verpackungen herzustellen.

Wie gefallen sie euch? Welche gefällt euch am besten?

Liebe Grüße Melanie

 

Veröffentlicht unter Allgemeines, DIY | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Brandnooz Goodnooz Box Oktober 2020

So nun möchte ich euch auch noch den Inhalt der Oktober Box zeigen. So köstlich kann der der Herbst sein lautet das Motto.

Und wie immer einzeln:

Klindworth Claus, UVP 1,99 Euro zzgl. Pfand, (1 l), Oktober 2020

Hab ich noch nicht ausprobiert. Klingt aber gut.

KitKat Mini-Weihnachtsmänner, 1,99 EURO 83 x 29 g), Launch Oktober 2020

Waren sehr lecker, schmecken nicht wie KitKat aber sehr gut!

Vita Cola Pur Zuckerfrei, 0,79 Euro (0,33 l), Launch April 2020

Habe ich auch noch nicht ausprobiert. Mal sehn, ich bin ja kein so Fan von zuckerfreien Getränken.

Tasty Bite, je UVP 2,49 Euro ( je 285 g), Launch August 2019

Das scharfe Gemüse Curry habe ich bereits gegessen, war lecker. Beim anderen bin ich mir nicht so sicher, ob es mir schmecken wird, da ich Erdnüsse im Essen normalerweise nicht so gern mag. Aber ich lasse mich überraschen.

Milka Cookie Sensations Oreo Creme-Füllung, (156 g), Launch September 2020

Hierbei handelt es sich um das Produkt des Monats, auch dieses wartet noch darauf probiert zu werden.

Nestle Cini Minis, 2,99 Euro (375 g)

Cini Minis esse ich sehr gerne, auch diese sind schon aufgegessen 🙂

Barilla Collezione Casarecce, 2,29 Euro (500 g), Launch Juli 2020

Die Form sieht echt interessant aus. Probiert habe ich sie noch nicht, aber Barilla Nudeln sind eigentlich immer gut.

Em-Eukal Gummidrops Ingwer Kurkuma, 1,95 Euro (90 g), Launch September 2020

Ich kenne schon einige Sorten dieser Gummidrops und bin gespannt, wie diese hier schmecken werden.

Manner Vollkorn Waffel, 2,99 Euro (300 g)

Diese Waffeln habe ich verschenkt. Aber Manner schmeckt eigentlich immer 🙂

Brandt Genusszwieback Kokos, 1,79 Euro (225 g)

Habe ich auch noch nicht probiert. Sehen aber gut aus. Hierbei handelt es sich um das Zusatzprodukt der Goodnooz Box.

Köstritzer Schwarzbier, 0,89 Euro (0,5 l), Launch September 2020

Dieses Bier bekommt meine Schwester, da diese Köstritzer Bier sehr gerne mag.

So das war die Oktober Box mit einem Gesamtwarenwert in Höhe von 22,65 Euro ohne die Cookies. Wie findet ihr die Box?

Liebe Grüße Melanie

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemeines, Boxen, Rezepte / Essen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension Mein Lied mein Leben und was sonst noch schief gehen kann von Tini Wider

*Werbung, da kostenloses Rezensionexemplar*

– BILD FOLGT –

Da ich bei Tini in der Bloggergruppe bin, habe ich das Buch zum rezensieren bekommen. Vielen Dank!

Klappentext:

Als Lillys Mutter unerwartet stirbt, ist die Siebzehnjährige gezwungen ihre beschauliche Heimatstadt zu verlassen. Bei ihrer exzentrischen Großmutter in Berlin stellt sie das neue Leben zusätzlich vor ungeahnte Herausforderungen. Im Kampf um ihre Hoffnungen und Träume begegnet sie neben Intrigen und fiesen Machenschaften auch dem jungen Tontechniker William, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch dieser scheint ihr etwas zu verschweigen. Und stecken in dem Anhänger ihrer Mutter wirklich magische Kräfte – oder ist das nur ihr verzweifelter Wunsch, dass sich alles zum Guten wendet?

Lilly muss zum ersten Mal kämpfen: um ihre Musik, ihre Liebe – und um ihr Leben.

Meine Meinung:

Lilly wohnt gern in der Kleinstadt, muss diese aber nach dem Tod Ihrer Mutter verlassen und zu Ihrer Oma nach Berlin ziehen.

Man erfährt immer wieder in Rückblenden, was geschehen ist.

Lilly hat außerdem den Namen Ihres leiblichen Vaters erfahren, dieser wohnt auch in Berlin und Lilly ist jedoch unschlüssig, ob Sie sich an ihn wenden soll.

Recht schnell lernt sie Jamie kennen, welche sich leider dann doch nicht als so gute Freundin herausstellt, wie sie am Anfang dachte.

Ebenfalls lernt sie über Jamie William kennen, zu dem sie sich hingezogen fühlt, der aber auch etwas zu verschweigen scheint.

Sie bekommt einen Job beim Plattenlabel, wo Jamie und William arbeiten und bei welchem auch Ihr leiblicher Vater ein gefeierter Rockstar ist, welcher jedoch nicht weiß, dass er eine Tochter hat.

Als Andenken an Mutter und Ihren Vater hat sie von Ihrer Mutter einen Anhänger bekommen, den diese von Lillys Vater bekommen hat. Es gibt Gerüchte über diesen Anhänger, dass dieser magische Kräfte haben soll. Lilly glaubt nicht wirklich daran, aber das Tragen des Anhängers beruhigt sie.

Es geht ziemlich drunter und düber in Lillys Leben und Lilly braucht wirklich viel Kraft aber wächst dadurch auch.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir wieder sehr gut. Ich habe das Buch in 2-3 Tagen regelrecht verschlungen. Die Charaktere sind mir alle sympatisch und kommen gut rüber.

Auch das zweite Buch von Tini kann ich nur weiterempfehlen und bin schon sehr gespannt, was sie noch alles für Bücher schreiben wird.

Kennt ihr das Buch auch schon?

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Bücher/Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Produkttest Kneipp Herbstneuheiten 2020

*Werbung, da kostenlose Testprodukte*

Über die Kneipp Vip Autoren durfte ich ein paar der Herbstbeiten testen. Diese Neuheiten habe ich mir ausgesucht:

Badekristalle Waldbad:

Das sagt der Hersteller:

Waldbaden – das achtsame Erleben des Waldes mit all Deinen Sinnen. Die Kneipp® Badekristalle Waldbaden enthalten natürliche ätherische Öle der Kiefer und Tanne. Vervollständige Deinen Bademoment, in dem Du den QR-Code einscannst und tief in die einzigartige Waldatmosphäre eintauchst.

Fördert die Erholung wie ein intensives Waldbad – nachweislich** ** 91% der Testpersonen bestätigen: Ein Bad mit dem Produkt fördert die Erholung wie ein intensives Waldbad (Anwendungsstudie, Zustimmungsquote in %, 77 Probanden).

DOSE** AUS 99% RECYCLINGMATERIAL. ICH BIN RECYCLEBAR. BITTE RECYCLE MICH WEITER. Dose** = 99% rPET (recyceltes Polyethylen-terephthalat) Etikett = 100% rPE (recyceltes Polyethylen) ** Dose (ohne Deckel)

Inhaltsstoffe:

Sodium Chloride, Parfum (Fragrance), Abies Sibirica Oil, Pinus Mugo Leaf Oil,Pinus Sylvestris Leaf Oil, Abies Alba Leaf Oil, Limonene, Polysorbate 20, Aqua (Water), GlycineSoja (Soybean) Oil, Tocopherol, CI 10020, CI 73015.

Meine Meinung:

Die Badekristalle haben eine tolle Farbe und riechen sehr angenehm. Richtig schön nach Nadelbäumen. Die Anwendung ist einfach, man lässt Badewasser ein und fügt 3/4 eines Deckels hinzu. Das Wasser verfärbt sich schön grün.

Bei dem Bad kann man schön entspannen und die Seele baumeln lassen.

Aroma-Pflegeschaumbad Goodbye Stress:

Das sagt der Hersteller:

Für Deinen Kneipp® Moment ohne Stress: Lass den hektischen Alltag hinter Dir mit dem Kneipp® Aroma-Pflegeschaumbad Goodbye Stress. Das Bad mit türkisfarbigem Wasser, natürlichem ätherischem Rosmarinöl, wertvollem Wasserminzeextrakt und klärend-frischem Duft schützt die Haut vor dem Austrocknen. Vergiss alles Unwichtige und fokussiere Dich neu – Goodbye Stress.

Rezeptur ohne Mikroplastik

Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine,Coco-Glucoside, PEG-40 Sorbitan Peroleate, Parfum (Fragrance), MenthaAquatica Flower/Leaf/Stem Extract, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) LeafOil, Mentha Piperita (Peppermint) Oil, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Camphor,Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba)Seed Oil, Linalool, Limonene, Benzyl Alcohol, Geraniol, Alpha-Isomethyl Ionone,Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Glycerin, PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate,Sodium Chloride, Citric Acid, Denatonium Benzoate, Glycine Soja (Soybean)Oil, Tocopherol, CI 42090, CI 19140.

Meine Meinung:

Auch dieses Schaumbad riecht sehr angenehm und färbt das Wasser ebenfalls grün. Der Duft gleicht dem der anderen Produkte der Goodbye Stress Serie und gefällt mir sehr gut. Auch bei diesem Bad kann man sehr gut entspannen.

Aroma-Pflegedusche Zeit für Träume

Das sagt der Hersteller:

Manchmal braucht es nur Träume… Die Kneipp® Aroma-Pflegedusche Zeit für Träume schenkt einen Moment der Entspannung. Der harmonisierende Duft und die milde Pflegeformel mit natürlichem ätherischem Lavendelöl, wertvollem Vanille-Extrakt und natürlichem Abendblumenöl sind eine Einladung, diesen Moment zu genießen.

Die Dusche mit pflanzlicher Pflegeformel verbessert das Hautgefühl während und nach dem Duschen. Die Formel mit natürlichen pflegenden Ölen sorgt für ein zartes und geschmeidiges Hautgefühl. Eine Studie** bestätigt, dass die Hautfeuchtigkeit bei Anwendung bewahrt wird.

**Durch wissenschaftliche Studie bestätigt.

Rezeptur ohne Mikroplastik

Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine,Coco-Glucoside, PEG-40 Sorbitan Peroleate, Glyceryl Oleate, Oenothera Biennis (EveningPrimrose) Oil, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Lavandula Angustifolia(Lavender) Oil, Lavandula Hybrida Grosso Herb Oil, Vanilla Planifolia Fruit Extract, CitrusAurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Linalool, Limonene, Coumarin, Sodium Levulinate,Sodium Anisate, Parfum (Fragrance), PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Glycol Distearate,Sodium Chloride, Citric Acid, Hydroxypropyl Methylcellulose, PEG-14M,Sodium Hydroxide, Glycine Soja (Soybean) Oil, Hydrogenated PalmGlycerides Citrate, Silica, Tocopherol, CI 28440.

Meine Meinung:

Ich hatte hier irgendwie einen anderen Duft erwartet. Aber der Duft ist auch nicht schlecht, aber nicht ganz so meins. Irgendetwas daran stört mich. Ich kann jedoch nicht genau sagen was. Ansonsten gefällt mir das Duschgel gut, es schäumt schön auf und lässt sich auch gut abduschen. Auch habe ich das Duschgel gut vertragen.

Badekristalle Zeit zu feiern

Das sagt der Hersteller:

Es gibt viele Anlässe zu feiern… und heute ist DEIN Tag! Schenke Dir ein Lächeln mit den Kneipp® Badekristallen Zeit zu feiern.

Der fruchtige Duft und das helle Violett des Wassers zusammen mit dem Extrakt der Brombeere und der schwarzen Johannisbeere verwöhnen Dich. Du hast es verdient – gut gemacht!

Inhaltsstoffe:

Sodium Chloride, Parfum (Fragrance),Rubus Fruticosus (Blackberry)Fruit Extract, Ribes Nigrum(Black Currant) Fruit Extract,Citrus Aurantium Dulcis (Orange)Peel Oil, Helianthus Annuus(Sunflower) Seed Oil, Limonene,Benzyl Alcohol, Polysorbate 20,Glycerin, Aqua (Water), GlycineSoja (Soybean) Oil, Tocopherol,CI 73015, CI 14700.

Meine Meinung:

Das Sachet gefällt mir sehr gut, macht sich auch echt gut als Geschenk.

Bade-Essenz Vitality Booster

Das sagt der Hersteller:

Dein Booster für mehr Wohlbefinden & Power.

Ob nach einem hektischen Tag oder körperlicher Anstrengung – Fördere dein Wohlbefinden und sei bereit für alles was kommt mit der Kneipp® Bade-Essenz Vitality Booster. Fühl Dich vitalisiert von dem fruchtig-herben Duft und der wohltuenden Wirkung des warmen, orangefarbenen Wassers. Das Bad mit Sanddorn-und Kurkuma-Extrakt schenkt Dir neue Energie, so dass Du jeden Tag in vollen Zügen genießen kannst.

Rezeptur ohne Mikroplastik

Inhaltsstoffe:

Polysorbate 20, Aqua (Water),Glycerin, Parfum (Fragrance), Hippophae Rhamnoides(Seabuckthorn) Kernel Extract, CurcumaLonga (Turmeric) Root Extract, Citrus AurantiumDulcis (Orange) Peel Oil, Limonene, Citronellol,Linalool, Geraniol, Eugenol, Benzyl Alcohol,Rosmarinus Officinalis (Rosemary) LeafExtract, Glycine Soja (Soybean) Oil, Tocopherol,CI 15985.

Meine Meinung:

Diese Badeessenz habe ich noch nicht ausprobiert, aber sie klingt auch sehr gut. Ich freue mich schon darauf damit zu baden.

Das waren nun die Neuheiten. Welche davon gefällt euch am besten?

Liebe Grüße Melanie

 

 

Veröffentlicht unter Produkttest | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Brandnooz Goodnooz Box September 2020

So es ist mal wieder Zeit für die Brandnooz Box. Das ist der Inhalt der September Box.

Und wie immer auch einzeln:

Organics bei Red Bull Simply Cola, UVP 1,39 Euro (250 ml)

Schmeckt ok, aber eine Coca Cola schmeckt mir besser. Hierbei handelt es sich um das Produkt des Monats.

LU Petit Tendre Original, UVP 1,99 Euro (140 g), Launch Juli 2020

Vittel Ifused Bio, 1,29 Euro (0,75 l), Launch Juni 2020

Ich habe Zitrone Minze bekommen, aber noch nicht probiert. Es gibt auch noch die Sorte Himbeere und schwarze Johannisbeere.

yes! Protein Mandel, Erdnuss & Dunkle Schokolade, 1,59 Euro (45 g), Launch September 2020

Diese Sorte kenne ich noch nicht, ich habe jedoch schon andere Sorten dieser Marke gegessen und diese haben mir gut geschmeckt.

Oro di Parma stückige Tomaten mit Knoblauch, 1,49 Euro (425 ml), Launch Januar 2020

Habe ich noch nicht ausprobiert, aber stückige Tomaten verwenden wir oft.

Homann Snack Sauce Vegan, 1,79 Euro (450 ml), Launch April 2020

Habe ich auch noch nicht ausprobiert. Bin gespannt, wie diese schmecken wird.

Kilkenny Irish Red Ale, 0,90 Euro (0,33 l)

Ist nichts für mich, bekommt mein Freund oder meine Schwester.

Marabou Oreo Bites, 1,99 Euro (140 g), Launch Mai 2020

Sehen lecker aus, warten aber auch noch darauf probiert zu werden.

Bahlsen Ohne Gleichen, 1,99 Euro (125 g), Launch September 2020

Es gibt hierr 2 Sorten, ich habe Wintermärchen  bekommen mit Bratapfelgeschmack, es gibt aber auch noch Kaminzauber mit Winterkakao Cremefüllung.

Erasco Karibische Tomate-Mango-Suppe mit Kokos, 1,99 Euro (395 ml), Launch Juni 2019

Klingt lecker, habe ich aber auch noch nicht ausprobiert.

Kinder Überraschung, 0,69 Euro (20 g)

Ich mag gerne mal ein Kinder Überraschungsei. Ich habe hier das normale Ei bekommen, es gibt aber auch noch die Mädchen Version.

Finn Crisp Snacks Roasted Pepper & Chipotle, 2,39 Euro (150 g), Launch Februar 2020

Bin gespannt, wie diese schmecken werden. Sehen nicht schlecht aus, allerdings weiß ich nicht, ob mir die Sorte schnmecken wird.

Jack Links Beef Bar Original, 1,49 Euro (22,5 g), Launch April 2020

Habe ich auch noch nicht ausprobiert.

Soft Cookie Dark Chocolate Chunks, je 0,79 Euro (je 45 g)

Sehen sehr lecker aus. Habe ich auch noch nicht probiert. Hierbei handelt es sich um das Goodnooz Zusatz Produkt.

Ketchup Factory Tomato Ketchup, 1,59 Euro (500 ml), Launch Oktober 2019

Ein Ketchup habe ich immer im Haus. Sobald mein aktuelles Ketchup leer ist wird dieses probiert.

Diesen Monat war auch wieder mal das Nooz Magazin dabei.

Das war nun die Box mit einem Gesamtwert von 24,15 Euro. Wie gefällt euch die Box?

Liebe Grüße Melanie

Veröffentlicht unter Boxen, Rezepte / Essen | 7 Kommentare

Rezension Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen von Lisa Lamp

* Werbung, da kostenloses Rezensionsexemplar *

Das Buch habe ich über die Autorin bekommen, vielen Dank Lisa 🙂

– BILD FOLGT –

Klappentext:

„Sie wehrte sich tapfer, aber sie würde keine Chance haben. Niemand von uns hatte eine Chance.“
Als sich die glühenden Brandzeichen in Reads Haut brennen, ist der Schülerin sofort klar, dass sich ihr Leben für immer verändern wird. Mit ihren neugewonnenen Fähigkeiten reist Read ins Hexeninternat und wird prompt in einen Strudel aus Geheimnissen und Lügen gezogen. Während eine Mitschülerin in der Junghexe eine Gefahr sieht und die anderen gegen sie aufhetzt, sucht Hunter, Reads angeblicher Seelenverwandter, ihre Nähe, obwohl er in einer Beziehung steckt. Zusätzlich stiften die Alpträume der Junghexe Verwirrung und lassen sie daran zweifeln, was wahr ist und was nicht. Als plötzlich Schüler spurlos verschwinden, ist das Chaos perfekt, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Meine Meinung:

Das Buch ist anders geschrieben, als andere Bücher. Die einzelnen Kapitel sind Briefe an verschiedene Personen. Ich fand das am Anfang erstmal komisch, aber man gewöhnt sich daran. Am Ende erfährt man auch, warum Read diese Briefe schreibt.

Read wird in der Schule als Hexe gebranntmarkt und sofort von den anderen Schülern gemieden. Sie packt ihre Sache und läuft weg.

Unterwegs wird sie von ihren eigenen Fähigkeiten überrascht und von Mel (Marie Estelle Laura) gefunden und ins Hexeninternat gebracht.

Read will eigentlich nur ein paar Wochen bleiben und dann wieder abhauen, aber findet dort Freunde und ein Zuhause.

Sie wird von Alpträumen geplagt, in welchen Sie immer wieder das Leben von Maria Holl erlebt oder Infos von der Hexengöttin Diana bekommt. In den Alpträumen bekommt man viele Einblicke zur Zeit der Inquisition und Hexenverbrennung, welche ziemlich ausführlich und brutal geschildert werden.

Zu Hunter fühlt sich Read hingezogen und wenn die beiden aufeinandertreffen knistert es gewaltig.

Als plötzlich immer mehr Schüler verschwinden machen sich Read und Ihre Freunde auf die Suche und erfahren dadurch auch einiges zu Reads Vergangenheit.

Die Geschichte hat mir gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Band
Der Schreibstil hat mit auch gut gefallen, die Briefform hat mich etwas gestört, da ich diese Form nicht so gern lese. Auch war die Formatierung etwas komisch, so dass oft viele Lücken und Absätze auf den Seiten waren, die meiner Meinung da so nicht hingehören.

Aber trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen. Aber es ist nichts für schwache Nerven, da die Szenen aus der Vergangenheit recht brutal sind und auch in der Gegenwart einiges passiert und nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen ist.

Kennt Ihr das Buch auch?

Liebe Grüße Melanie

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen